Direkt zum Seiteninhalt springen

Jeg driver å skriver et referat. Det skal være så enkelt som mulig. Kan noen sjekke over?

Kapitel 1: Helmut Müller wird zu eine Kostümparty für Karneval in Köln eingeladen. Müller
ist groβ für das indische Kostüm. Er bestimmt zu gehen als Elvis.
Kapitel 2: Das Geschäft hat nicht Elvis Kostüme, aber er probiert etwas annen. Er ist froh
mit das Kostüm.
Kapitel 3: Bea telefoniert Alfred. Alfred sagt er hat schon ein Zimmer bestellt.
Kapitel 4: Bea und Helmut gehen nach die Party. Sie treffen Alfred und Autofahren.
Kapitel 5: Helmet, Bea und Alfred dekorieren für die Party.
Kapitel 6: Bea ist Go-go-Girl und Helmer ist Elvis. Sie treffen DJ Peet.
Kapitel 7: Karls Brieftasche und Ilses Brieftasche was nicht da. Sie finden Zorro mit Bea.
Alfred kommt zu ihm mit einem blauen Auge. Zorro schlägt ihm und fährt in der Porsche mit
Bea.
Kapitel 8: Alfred und Helmut sitzen und reden. Sie rufen die Polizei über das Auto. Später
Helmut bekommt einen Anruf von Bea. Sie gibt Helmut die Adresse und er bekommt ein Taxi.
Wenn er ankommt, er sieht zwei Polizeiwagen. Zorro wird in Handschellen abgeführt. Müller
versucht den Ärmel seines Anzugs zurückzuziehen. Keine Uhr. Bea hilft ihm finden.
Kapitel 9: Alfred, Helmut und Bea feiern Rosenmontag. Helmut und Bea sitzen im Speisewagen
und er spricht über alles was passiert ist. Dann Bea beginnt zu singen einen Elvis-Song.
Bea sagt ihm, sich selbst in den Spiegel schauen. Müller beugt sich über den Tisch und
blickt die Kotelette in den Spiegel.

09.09.12 15:13
nesten perfekt !

Kapitel 1: Helmut Müller wird zu einer Kostümparty für den Karneval in Köln eingeladen. Müller ist zu groβ für das indische Kostüm. Er entscheidet sich, als Elvis zu gehen.
Kapitel 2: Das Geschäft hat kein Elvis-Kostüm, also probiert er etwas anderes. Er ist froh über das Kostüm.
Kapitel 3: Bea telefoniert mit Alfred. Alfred sagt, er hat schon ein Zimmer bestellt.
Kapitel 4: Bea und Helmut gehen auf die Party. Sie treffen Alfred und fahren mit dem Auto.
Kapitel 5: Helmut, Bea und Alfred dekorieren für die Party.
Kapitel 6: Bea ist (besser: geht als) Go-go-Girl und Helmer ist (besser: als) Elvis. Sie treffen DJ Peet.
Kapitel 7: Karls Brieftasche und Ilses Brieftasche waren nicht da. Sie finden Zorro mit Bea.
Alfred kommt zu ihm (vielleicht auch: ihnen? plural?) mit einem blauen Auge. Zorro schlägt ihn und fährt im (in dem) Porsche mit
Bea.
Kapitel 8: Alfred und Helmut sitzen und reden. Sie rufen im Auto die Polizei. Später bekommt Helmut einen Anruf von Bea. Sie gibt Helmut die Adresse, und er holt sich ein Taxi. Als er ankommt, er sieht zwei Polizeiwagen. Zorro wird in Handschellen abgeführt. Müller versucht, den Ärmel seines Anzugs zurückzuziehen. Keine Uhr. (Besser: Die Uhr ist weg.) Bea hilft ihm, sie zu finden.
Kapitel 9: Alfred, Helmut und Bea feiern Rosenmontag. Helmut und Bea sitzen im Speisewagen und er spricht über alles, was passiert ist. Dann beginnt Bea, einen Elvis-Song zu singen. Bea sagt ihm, er soll sich selbst im Spiegel anschauen. Müller beugt sich über den Tisch und erblickt (besser: sieht) die Kotelette in dem (im) Spiegel.

Hilsen Christiane

09.09.12 15:34, Cerebellum no
Kanskje kan du avklare hva du mener med en setning i Kap 8: Sie rufen die Polizei über das Auto.

Jeg kan tenke meg to tolkninger av denne - enten at de sitter i bilen og ringer til poiltiet, slik Christiane har rettet den, eller at de ringer til politiet for å snakke om bilen. Hvis det er det siste som menes blir rettelsen feil.

Hvis du vil fortelle oss om det er det ene eller det andre som menes, så kan kanskje Christiane eller noen andre 'rette rettelsen'. Jeg er selv ikke i stand til å uttrykke det bedre enn du allerede har gjort.

09.09.12 16:25
Takk så mye Christiane!
Og Cerebellum:

Det var meninga at det skulle bli: Alfred og Helmut sitter og snakker. De ringer politiet om
bilen.

Altså 2. alternativ. De ringer til politiet for å snakke om bilen.

09.09.12 16:51
Hei, alternativ 2 er på tysk: Sie rufen die Polizei an, um über das Auto zu sprechen.
C.

09.09.12 17:03
Dann müßte Kapitel 8 so lauten:

Alfred und Helmut sitzen und reden. Sie rufen die Polizei wegen des Autos an. Später bekommt Helmut einen Anruf von Bea. Sie gibt Helmut die Adresse, und er nimmt sich ein Taxi. Als er ankommt, sieht er zwei Polizeiwagen. Zorro wird in Handschellen abgeführt. Müller versucht, den Ärmel seines Anzugs zurückzuziehen. Seine Uhr ist weg. Bea hilft ihm, sie zu finden.

Außerdem gehe ich davon aus, daß "Helmer" in Kapitel 6 "Helmut" heißen soll. Schließlich ist der sehr viel gebräuchlichere Plural von "Kotelett" nicht "Kotelette", sondern "Koteletts".

Gruß
Birgit

09.09.12 19:04, Cerebellum no
Det med koteletts er interessant, Birgitte. Jeg mener også å ha sett andre slike s-endelser for flertallsform. Er dette ordentlig, ekte, riktig tysk, eller er det en del av den anglofiseringen som har bredt seg utover 'das Vaterland'?

Og så en kommentar til spørreren: Du har gjort en god jobb, det ser ut som om du har lært mye tysk. Fortsett med det, språk er både morsomt, nyttig og viktig! Men midt oppe i det må du ikke glemme å lese norsk grammatikk - jeg tenker på Jeg driver å skriver hvor å skulle byttes med og.

09.09.12 19:05, Cerebellum no
Unnskyld, Birgit!

09.09.12 20:02
Den Plural mit -s zu bilden ist völlig normal im Deutschen. Ich glaube, das wirkt nur anglizistisch (falls es so ein Wort gibt ...), und es ist ja sehr mordern, auf Anglizismen zu schimpfen - dabei funktioniert Sprache nun mal so, dass sie sich aus anderen Sprachen bedient. Deutsch kann das sehr gut und das ist nicht schlimm, die Sprache wird so schnell nicht aussterben.

Das Pluras-S gibt es häufig bei Wörtern, die auf einen Vokal enden, wobei das sehr oft, aber nicht nur auf Abkürzungen zutrifft, z. B. Azubi - Azubis, Sofa - Sofas, Zivi - Zivis ... Das sind ja alles keine modernen Anglizismen.

09.09.12 20:04
Ich vermute, daß es sich nicht um das Kotelett welches man essen kann handelt, sondern um den Backenbart. Den gibt
es nur im Plural als die Koteletten. Wenn Helmut als Elvis verkleidet war, hat er sich wohl auch Koteletten angeklebt.

Bei wikipedia ist unter dem betreffenden Artikel auch ein Bild von Elvis, siehe hier:
http://no.wikipedia.org/wiki/Kinnskjegg

Gruß Susanne

09.09.12 22:19
tut mir leid Susanne da kann ich dir leider nicht zustimmen:
Die "Kotletten" wuerde ich eher der Backart zuordnen als den Haaren
"Kotletts" sind mehr die Haare.
Auf jeden Fall pflegen wir im Sueden es eher so zu sagen.
Wenn ich z. B. sagen wuerde die "Kotletten" sind fertig (es kønnte beides fertig sein die Haare und das Essen). Dann wuerde ich zu 99% auf die Backware tippen.
Wobei wenn ich sagen wuerde: die "Kotletts" sind fertig, wuerde ich eher auf die Haare tippen. Ich denke, ich wuerde zu den "Kotletten" (Backware) nicht "Kotletts" sagen!

09.09.12 22:27
(22:19)
glemm det jeg skrev
vergiss das was ich schrieb.
das ist falsch, hab mich vertan sorry
skal neste gang først tenke før jeg skriver noe sånt

09.09.12 22:54, Cerebellum no
Velkommen til klubben, 22.19/47! Jeg kjenner meg godt igjen der, når fingrene er raskere enn hodet :)

09.09.12 23:14
@Susanne

Die Idee mit den Koteletten hatte ich auch, aber da Helmut und Bea im "Speisewagen" (was auch immer der OP damit genau meint) sitzen, war ich unsicher, ob Helmut Koteletts oder Koteletten im Spiegel sieht. Andererseits hast Du wahrscheinlich recht, denn um die Koteletts zu sehen, muß er ja nicht erst in den Spiegel schauen.

@Cerebellum

Solange Du mich nicht "Brigitte" nennst, ist alles in Ordnung. (Hiermit möchte ich mich vorsorglich bei allen evtl. anwesenden Trägerinnen des Namens "Brigitte" entschuldigen; meine Abneigung gegen diesen Namen hat persönliche Gründe und beruht auf diversen negativen Erfahrungen, die ich mit einigen Brigittes (oder Brigitten?) gemacht habe.)

Gruß
Birgit

PS: Wie heißt denn "Koteletten" (also der Backenbart) auf Norwegisch?

09.09.12 23:34, Cerebellum no
Det heter kinnskjegg. Se Susannes post over, 20.04

09.09.12 23:40, Cerebellum no
Og til "Speisewagen": Det er nok en ordrett fortyskning av det norske ordet spisevogn, som vi hadde på norske tog tidligere. Utmerket kjøkken, god service og hvite duker - men de er naturligvis forsvunnet. På tysk er vel Bordrestaurant det nærmeste, hvis jeg tolker påskriften på ICE-togene riktig.

09.09.12 23:40
Stimmt, Cerebellum, vielen Dank für den Hinweis. Wer lesen kann, ist mal wieder klar im Vorteil...

Herzliche Grüße
Birgit

09.09.12 23:53
@Cerebellum, 23:40

Nein, Cerebellum, den Begriff "Speisewagen" gibt es auch auf Deutsch. Ich konnte ihn nur nicht in die Geschichte des Fragestellers einordnen, denn er schreibt "Alfred, Helmut und Bea feiern Rosenmontag. Helmut und Bea sitzen im Speisewagen...". Natürlich kann man Rosenmontag auch in einem Zug feiern, aber irgendwie konnte ich keine rechte Verbindung zwischen der Faschingsfeier und dem "Bordrestaurant" (:-)) herstellen.

Herzliche Grüße
Birgit

10.09.12 03:37
Und ich kann keine rechte Verbindung zwischen Kölner Karneval und Faschingsfeier herstellen. Nee, nee, nee! ;-)

10.09.12 11:04
Ich fürchte, da hat Geissler schon zu sehr auf mich abgefärbt, :-). Denn bei uns heißt der Karneval weder "Karneval" noch "Fasching", sondern "Fassenacht" (Fastnacht).

Gruß (und Kölle Alaaf)
Birgit

10.09.12 18:25, Geissler de
Ich färbe ab? Bin ich nicht farbecht? Oder gar zu heiß gewaschen? ;-)

10.09.12 18:42
Ich hoffe sehr für Dich, daß Du nicht zu heiß gewaschen wurdest. Und wenn doch, daß Du zumindest nicht "eingelaufen" bist... (:-))

Herzliche Grüße
Birgit