Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo
ich hætte da eine kruye frage
und zwar habe ich eine gerichtsbeschluss bekommen und wollte fragen ob jemand vielleitcht weiss ob ich dieses Forkynning unterschrieben yuråck schicken muss oder so. :)

08.01.13 16:08
kruye Antwort: Wenn, dann steht das in dem Schreiben.

10.01.13 11:24
"kruy" - dieses deutsche Wort kannte ich noch nicht... ! - gefällt mir aber. Werde es sofort in meinen Wortschatz übernehmen, wenn Ihr nichts dagegen habt. Sexy ist natürlich auch der sehr moderne deutsche Ausdruck "yuråck", finde ich. Toll. Echte Sprachbereicherung. Erinnert ein bisschen an Tucholskys "Kreuzworträtsel mit Gewalt", wo er in der Einsamkeit eines "Salatoriums"-Aufenthalts durch gewalttätiges und selbstherrliches Lösen von Kreuzworträtseln sich am Ende eine völlig neue Form von Deutsch angewöhnt hat: "Ich sass an meinem Schreibtitzl und der Himmel war plott..." - oder so ähnlich. Sprache im Fluss - und wir mittendrin. Hilarious. Hilsen. H.

10.01.13 15:11, Geissler de
Wer eine kruye Frage stellt, bekommt auch eine kruye Antwort. :)

10.01.13 17:41
@H.

Das heißt nicht "Kreuzworträtsel", sondern "Keurywortrætsel". (Ogtern...Prgl...)

Herzliche Grüße
Birgit

11.01.13 09:37
Aha. H. (Hahaha.)

11.01.13 12:16
Ach, und "Prgl"? Was ist wohl "Prgl"?? Ah - ich hab's: das ist Hebräisch für "Prügel"... Ja!... Spuziellen Donk an Bingitt. Fon h.

11.01.13 14:40
Sag nur, Du kennst den Sketch "Der Telegrafenbeamte" von Emil Steinberger nicht? Dem Mann(e) kann geholfen werden:

http://www.gwsystems.com/inge/diverses/kurios/ogtern.shtml.

Viel Spaß damit und herzliche Grüße
Bingitt