Direkt zum Seiteninhalt springen

Hi,
et spørsmål om uttale:

jeg er student : hier höre ich fast immer ein u, also eher ein u wie bei der deutschen Aussprache von Student
jeg studerer : hier höre ich ein ü, deutsche Pseudolautschrift. jei stüderer

Hör ich schlecht?
Wenn nein,
hängt das mit nynorsk und bokmål zusammen oder variiert das von Sprecher zu Sprecher?

Takk Heiner

24.02.13 02:22, Mestermann no
U gehört zu den norwegischen Lauten, die dem Lernenden Schwierigkeiten machen kann.

U wird entweder wie auf Deutsch ausgesprochen - in Wörtern wie sukker (Zucker), bukk, krukker, dum, krum u.a.

Oder es wird (öfter) mit einem ü-ähnlichen Laut ausgesprochen, wie in sukker (seufzt), muntlig, super, full, tull und
auch student und studerer.

Du hörst also entweder schlecht - - oder diejenigen, von denen du "Stodent" (hier mit "norwegischer Lautschrift)
gehört hast, sprechen es sehr abweichend aus, denn auf Bokmål und Nynorsk ist die normale Aussprache etwa
"stüdent" und "stüderer" (hier mit "deutscher Lautschrift").

26.02.13 12:02
Wichtig ist hier aber, dass Ü nur eine erste Näherung sein kann, wie Mestermann sagt. Eine Beschreibung wäre müßig, am leichtesten ist es wohl, sich den Buchstaben von Muttersprachlern einfach anzuhören, aber selbstverständlich variiert das von Wort zu Wort und Sprecher zu Sprecher. Aber das norw. U als dt. Ü auszusprechen ist schon sehr deutlicher deutscher Akzent. Ähnlich übrigens mit dt. "jei" vs. norw. "jæi".
Am besten ist es eigentlich, sich den Kopf vollkommen frei von dt. Vokalen zu machen und versuchen, die norwegischen nachzumachen - lytte og herme :)