Direkt zum Seiteninhalt springen

Kann mir jemand sagen, was der Unterschied zwischen "lunchkake" und "kjøttkake" ist?

27.02.13 17:42
Kjött ist Fleisch, Lunch ist nicht überhaupt Fleisch. Und kake bedeutet Kuch ... Gruss aus Flandern, Lode

27.02.13 18:48
Mit Lunchkake könnte zum Beispiel eine "kjøttkake" gemeint sein, die man nur zur Lunchzeiten
kaufen kann. Andere Beispiele: Lønningspils, Tirsdagssuppe. Das ist nur eine Vermutun. Wenn
es sich um eine kjøttkake handelt, ist der Begriff vielleicht in eine Kantine under
Wirtshaus ein etablierter Begriff.

27.02.13 20:02
Lunsjkake kenne ich als eine kjøttkake mit etwas Gemüse eingearbeitet im Hack.
Anne(NO)

28.02.13 15:57, rapunzel
Ja, Danke, Anne. Das ist auch das Ergebnis meiner Recherchen, dass es eine Frikadelle mit Gemüse ist. Übersetzt habe ich es nun mit Gemüsefrikadelle...

28.02.13 16:01
Unter "Gemüsefrikadelle" würden viele aber, denke ich, etwas ohne Fleisch vermuten.

28.02.13 19:16
Mit der Übersetzung Gemüsefrikadelle wäre ich auch vorsichtig. Eine Fischfrikadelle ist schließlich auch eine Frikadelle aus Fisch, nicht eine mit Fisch. Gemüsefrikadelle klingt für mich vegetarisch.

28.02.13 20:43
Auch für mich klingt "Gemüsefrikadelle" eher nach einem vegetarischen Bratling als nach einer Frikadelle, die aus einer Hack-Gemüse-Masse besteht. (Allerdings bleibt angesichts Deiner Argumentation mit der Fischfrikadelle nur zu hoffen, daß ein "Jägerschnitzel" weder ein Schnitzel aus noch eines mit Jägern ist. :-))

Herzliche Grüße
Birgit

28.02.13 22:12
Vgl. Kinderdöner :)

28.02.13 23:40, Geissler de
Mit dem "Gemüsefleischpflanzerl" hat man das Problem umschifft, da glaubt keiner, das sei vegetarisch.

01.03.13 09:32
Ha ha ha...! Wißt ihr alle, was ein "Fleischpflanzerl" ist? Meine Kinder wissen's nicht. Wir essen Buletten!
Grüße aus Berlin, Susanne

01.03.13 09:59, Geissler de
Das ist das gleiche wie ein faschiertes Laberl. :-)

01.03.13 10:22
Damit schießt Du den Vogel ab, Geissler! Hab' ich ja noch nie gehört, wo sagt man das?
Schöne Grüße, Susanne

01.03.13 11:55
"Faschieren" ist ein österreichisches Wort für "durch den Fleischwolf drehen". Und "Laberl" bedeutet "Laibchen".

Grüße nach Berlin
Birgit