Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,
wann schreibe ich et mit nur einem t und wann mit doppel tt = ett? Heisst es zum Beispiel ett spørsmål oder et spørsmål (meiner Meinung nach letzteres)? Soweit ich weiss heisst es klokka ett? Vielen Dank!

21.03.13 13:49, Geissler de
Et ist der unbestimmte Artikel Neutrum, ett die Neutrumsform des Zahlwortes. Im
Deutschen werden die beiden schriftlich nicht unterschieden, und mündlich nur durch
Betonung, darum der Rekurs auf das Englische:
Et entspricht engl. a bzw. an, ett entspricht one.

- Kan du sende meg et glass?
- Unnskyld, hvor mange trenger du?
- Bare ett.

Bei spørsmål ist, je nach intendierter Aussage, beides möglich:

Unnskyld, jeg har et spørsmål. - Entschuldigung, ich hätte eine Frage.

aber:
Etter foredraget får alle stille ett spørsmål hver, ikke flere. - Nach dem Vortrag darf
jeder eine Frage stellen, und nicht mehr.

21.03.13 14:18
intendiert = beabsichtigt

21.03.13 14:32, Geissler de
Danke :-)
Und Rekurs = Bezugnahme

Ich weiß, ich neige manchmal zum Xenologophilismus.

21.03.13 16:39
:-)

Exzellente Replik zu 14:18!

22.03.13 09:47
Super, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Das ist wirklich hilfreich. Dazu ist mir gleich noch eine weitere Frage eingefallen, die immer wieder auftaucht. Wann benutze ich "disse" und "denne"? Sagt man zum Beispiel det er akkurat denne farge jeg vil ha und warum denne? Vielen Dank!

22.03.13 10:20
Denne/dette ist Einzahl, disse ist Mehrzahl

22.03.13 10:29
Und nach "denne", "dette" und "disse" steht die bestimmte Form des Substantivs. Es heißt also z. B. "denne fargen", "denne jenta", "dette huset", "disse bilene".

Gruß
Birgit

22.03.13 12:24
Super. Letzte Frage. Kann ich sagen dette røde huset oder ist es det røde huset? Oder ist es nur hus ohne et Endung? Sorry aber es gibt dazu ganz verschiedene Meinungen.

22.03.13 13:53, Geissler de
Du kannst beides sagen, es bedeutet nur nicht exakt das gleiche.
dette røde huset = dieses rote Haus
det røde huset = das rote Haus

Der Standard im Norwegischen ist die doppelte Bestimmung, also mit -et.
In einigen Fällen, etwa bei festen Ausdråcken und manchen abstrakten Begriffen, kann die
Doppelbestimmung (det ... -et, den ... -en) schon mal wegfallen.
Man spricht z. B. von "Det hvite hus", wenn die Residenz des US-Präsidenten gemeint ist,
aber "det hvite huset", wenn es um das weiße Haus da drüben geht.

22.03.13 13:54, Geissler de
Ach, habe ich vergessen:
exakt = genau ;-)

22.03.13 13:55
Es gibt sowohl "dette røde huset" (= dieses rote Haus) als auch "det røde huset" (= das rote Haus).

Bei "det røde huset" handelt es sich um einen Fall der sog. "doppelten Bestimmung". Das ist eine Besonderheit der norwegischen Grammatik im Zusammenhang mit Adjektiven in der bestimmten Form:

Wenn ein Adjektiv als Attribut zu einem Substantiv in der bestimmten Form steht, wird - zusätzlich zu den entsprechenden Beugungsendungen von Adjektiv und Substantiv - der Artikel "den" (m./f. sg.), "det" (n. sg.) oder "de" (pl.) benötigt. Die Endung des Adjektivs in der bestimmten Form ist in der Regel "e". --->

unbestimmte Form:
et rødt hus - ein rotes Haus
røde hus - rote Häuser

bestimmte Form:
det røde huset - das rote Haus
de røde husene - die roten Häuser

Zu den Einzelheiten der doppelten Bestimmung und/oder zu den Ausnahmen davon kann Dir im übrigen sicher ein Norwegischlehrer oder eine gute norwegische Grammatik weiterhelfen.

Gruß
Birgit

22.03.13 14:17
@Geissler

Ich glaube, zusammen haben wir die Erklärung der doppelten Bestimmung ganz gut hinbekommen. (Mich wurmt es allenfalls ein bißchen, daß Du mit Deiner Antwort mal wieder zwei Minuten schneller warst.)

Herzliche Grüße
Birgit

PS: Residenz = hier: Amts- bzw. Wohnsitz; hast Du ebenfalls vergessen... :-)