Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich suche nach der Bedeutung des Wortes " jordfeil". Im Heinzelnisse Wørterbuch findet sich jordfeilbryter, aber
die Uebersetzung " Fehlerstromschutzschalter" sagt mir persønlich ueberhaupt nichts.
Der Kontext zu meiner Uebersetzung ist, dass in Oslo der Operationssaal wegen eines "jordfeil" schliessen
musste.

Danke Katja

27.03.13 14:39
Laut snl ist unter einem "jordfeil" folgendes zu verstehen:

Med jordfeil forstås en uønsket ledende forbindelse, jordslutning, som har oppstått mellom en spenningsførende del og jord, eller annen gjenstand som har jordpotensiale. Jordfeil kan forekomme i alle slags elektriske apparater, anlegg og ledninger. Det kan være alt fra en direkte jordforbindelse, f.eks. en faseleder som er falt ned på bakken, til en krypestrømsforbindelse som følge av fuktinntrengning i et støpsel. For å begrense skadevirkningene av en jordfeil utføres anlegget med jordledninger, utjevningsforbindelser, jordfeilbrytere, eller jordfeilvern (relévern).

Ich bin mir nicht ganz sicher, da weder technisch besonders bewandert noch Elektriker, aber ich würde "jordfeil" mit "Erdungsfehler" übersetzen. Es ist jedoch gut möglich, daß die technisch versierten Damen und Herren hier im Forum bessere Vorschläge machen können.

Schöne Grüße
Birgit

27.03.13 15:26
Ordet "jordfeil" synes jeg er litt merkelig. Jeg hadde ventet "jordingsfeil". Jf jording som har betydningen "ledningsforbindelsen til jord" eller "det å jorde." Eks. Det er noe galt med jordingen på dypfryseren.

Ellers merker jeg meg at tyskerne bruker ordet Erdungsfehler (Erd+ung+s+fehler) Det skulle tilsvare vårt jordingsfeil.

27.03.13 15:52
Nach einer nochmaligen kurzen Recherche habe ich festgestellt, daß es im Deutschen auch die unmittelbare Entsprechung zu "jordfeil", also "Erdfehler" gibt. (Der "Erdfehler" wird auch als "Erdschluß" (engl. "earth fault") bezeichnet).

Ich weiß aber nicht, was der Unterschied zwischen einem "Erdfehler" und einem "Erdungsfehler" bzw. zwischen einem "jordfeil" und einem "jordingsfeil" ist, oder ob es sich bei den Begriffspaaren jeweils um Synonyma handelt.

Es wäre schön, wenn jemand hier im Forum diese Wissenslücke schließen könnte.

Gruß
Birgit

27.03.13 20:22
Birgits kursive Erklærung ist korrekt, læsst aber die Hauptanwendug des "jordfeilbryter" unerwæhnt. Næmlich der Stom fliesst durch die Birgit zur Erde. Ein høchst unerwuenschter Zustand für die Birgit. Der Jordfeilbryter misst die Stromdifferenz zwischen Phase und N-leiter. Wenn eine Differenz auftritt besteht ein Kurzschluss zur Erde (Erdschluss) und der Strom wird unterbrochen. - Sehr wünschenswert für die Birgit mit der Phase in der Hand. ;-)
Auf Deutsch heisst das Ding FS-Schutzschalter glaube ich.
Fehlerstrom Erdfehler Erdungsfehler und Erdschluss ist alles das Selbe soweit ich weiss und soweit Stromanlagen gemeint sind.
Von "Jording/Erdung" spricht man auch im Zusammenhang mit z.B. Funkgeräten. Wenn hier ein Fehler auftritt funktioniert das Funkgeræt nicht es wird aber nicht seinen Besitzer umbringen.

Erdschluss übrigens gemeint als Paralele zum Kurzschluss
Letzterer meint eine Verbindung zum N-leiter und ersterer zur Erde.

28.03.13 09:52
28.03.13 10:52
@20:22

Vielen Dank für Deine Erklärung. Ich glaube, Du könntest sofort bei der "Sendung mit der Maus" anfangen. Ich werde jedenfalls nicht mehr ohne meinen FI-Schalter aus dem Haus gehen - schon gar nicht, wenn ich mal wieder eine Phase in der Hand halte. :-)

@Katja

Du hast offensichtlich mehrere Möglichkeiten, "jordfeil" zu übersetzen, nämlich mit "Fehlerstrom", "Erdungsfehler", "Erdschluß" oder 1:1 mit "Erdfehler". Dabei besagt der Begriff "Erdfehler" bzw. "Erdschluß", daß ein elektrischer Leiter eine nicht beabsichtigte elektrisch leitfähige Verbindung zur Erde bzw. zum Erdpotential bekommen hat.

Nähere Informationen zum "Erdschluß" findet Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Erdschluss bzw. http://snl.no/jordslutning.

Viele Grüße
Birgit