Direkt zum Seiteninhalt springen

Hilfe, bitte!!! Ich muss dieses Zitat uebersetzen und ab dem zweiten Satz hab ich so meine Probleme, weil ich nix finden kann was Sinn macht. Hat jemand eine Idee???? Bitte???

"Kind, deine Gedanken sind kostbar. In ihnen entstehst du und sie entstehen durch dich. Du kombinierst und verbindest wie kein anderer vor dir. Du denkst dich ins Leben und das Leben findet in dir eine Ausdrucksform."

03.04.13 11:19
Ûbersetzungen kosten - zu recht - Geld. Hier helfen wir gratis. Allerdings solltest du dann
erst selber versuchen die Sätze auf Norwegsich zu schreiben, damit wir gegebenenfalls
korrigieren können :-)
A

03.04.13 12:01, 73unicorn
Ok, entschuldigung.
Mal ist es zu wenig Kontext, nun ist es zu viel.
Ich sitze hier und uebersetze einen Riesentext, fuer Geld, hab bloss bei diesem Zitat im zweiten Satz Schwierigkeiten. Es ist EIN einziger Satz.
Aber kein Problem, danke trotzdem. :-)

03.04.13 12:04, 73unicorn
Wird derjenige ueber meiner Frage, der auch nach einem Zitat fragt, denn auch ermahnt???

03.04.13 13:11
Das kannst du ja jetzt übernehmen. Der Gerechtigkeit halber.

Wenn du Geld dafür nimmst, einen Riesentext zu übersetzen, dann solltest du wenigstens in der Lage sein, einen eigenen Versuch zu unternehmen... ansonsten will ich nicht wissen, wie der Rest der Übersetzung ist.

03.04.13 13:51, 73unicorn
Dankeschøn.

03.04.13 14:00, 73unicorn
Nur der Vollstændigkeit halber: Ich sass fuer einen Moment fest und habe ein bisschen Inspiration gesucht, dachte das hier wære der richtige Ort. Da lag ich wohl falsch.
Problem ist schon lange geløst.
Hatte nur nicht erwartet hier beleidigt zu werden, das fand ich unnotwendig. Aber gut, Schønen Tag trotzdem. :-)

03.04.13 14:03, Geissler de
Es würde z. B. helfen, zu wissen, von wem das Zitat stammt, um was es geht usw.
Zumindest aus dem Zusammenhang gerissen, wirkt das wie Geschwurbel.
Eine Grundvoraussetzung für das Übersetzen ist das Verständnis des zu übersetzenden Textes.
Das ist für mich hier nicht gegeben, anderen mag es ebenso gehen.

03.04.13 14:08, 73unicorn
Es ist ein Zitat von Loris Malaguzzi, und es war alles.( und eben weil es wie Geschwurbel klingt fiel es mir etwas schwer :-))
Ich hatte leider nicht mehr Zusammenhang, da es als reines Zitat in dieser Kita-Broschuere steht. Ist aber nicht schlimm, ich hab das Problem schon geløst. Trotzdem vielen vielen Dank. :-)

04.04.13 00:28
Ich finde, das ist ein schöner Gedankengang und kein Geschwurbel. Wer ist denn hier rotzig?

04.04.13 11:45, Geissler de
Na, ich wahrscheinlich, wenn du schon so fragst.

Wenn man weiß, daß das von einem italienischen Pädagogen stammt, dessen pädagogische
Herangehensweise stark von einem individualistischen Ansatz geprägt ist, ergibt es
natürlich schon mehr Sinn. Deshalb fragen wir ja auch immer nach Hintergrundinfo. Aber
wenn man das macht, ist man ja gleich wieder böse.

Dennoch bleibe ich dabei, daß das Zitat in seinem Duktus, der auch nicht frei von
Platitüden ist, etwas von Erbauungsliteratur hat. Das hängt vielleicht auch damit
zusammen, daß er sich vorgeblich an ein Kind richtet, aber mit seinen Abstraktionen
überhaupt nicht kindgerecht formuliert ist.

Eine letzte Frage an die ursprüngliche Fragestellerin: Wo bitte bist du beleidigt worden?