Direkt zum Seiteninhalt springen

Hi,

ich hab noch eine frage:

was heisst: flatfyll?
bzw. wie ueberstetzt man es am besten?
es ist ja so eine Art besoffen/voll...
fyll wuerde ich jetzt als voll uebersetzen.
Ich hab das Wort: helgefyll im zusammenhang gefunden.
helgefyll-> wochenendsaufen
flatfyll-> ?
flachvoll kann es ja nicht wirklich sein...

mvh Rolf

18.04.13 18:37
Flatfyll ist ursprünglich Polizeijargon und bezeichnet ein "Saufen bis man flachliegt", also Besoffenheit ohne jegliche
Beherrschung, möglicherweise bis zur Bewusstlosigkeit.

18.04.13 20:19, Geissler de
Das heißt neuerdings "Komasaufen".

18.04.13 21:14, Geissler de
Übrigens:
full (Adjektiv): voll, besoffen
fyll (Substantiv, f.): das Saufen, der Rausch

18.04.13 22:04
vielen dank fuer die guten und raschen Antworten!

hilsen Rolf

18.04.13 22:41
Zusätzlich: "Fyll" kan auch "Füllung" bedeuten, wie in "kakefyll": Tortenfüllung.

19.04.13 10:03
Auch Suff für fyll ( Am Suff sein : Være på fylla )
Oddy

19.04.13 10:48
Ja, und natürlich auch Komasuff.
Oddy

19.04.13 13:56
"Komasuff" hat bringt gerade mal 2.190 Ergebnisse bei Google - ist kein gebräuliches Wort im Deutschen.

19.04.13 14:38
Äußerst beruhigend. Leider kann man das von Komasaufen nicht sagen. Oddys "Komasuff" als Ergebnis des Komasaufens würde ich jederzeit als Wort anerkennen.

19.04.13 15:27
Verstehen würde man es sicher, aber mir fällt spontan kein Zusammenhang ein, in dem ich es natürlicherweise selbst verwenden würde. Mag ein Wort sein, aber gebräuchlich ist es ganz bestimmt nicht.

25.04.13 01:25
Zum Glück hat da ja jeder und jede ein anderes aktives Vokabular.