Direkt zum Seiteninhalt springen

Guten Tag,
... og da er det fiskene sin tur til å kose seg.
Was bedeutet bitte hier "sin tur"?
Tack.

25.04.13 15:06
Har du slått opp i Wörterbuch på "tur" før du spør?

Akel (N)

25.04.13 15:13
und dann sind die Fische daran um es sich gemütlich zu maschen.

25.04.13 16:46
Hab ich doch, aber "sin tur" hat mich stutzig gemacht.
Vielen Dank!

25.04.13 19:11
fiskene sin tur = fiskenes tur.

25.04.13 20:37
Die Konstruktion "fiskene sin tur" wird auf Norwegisch "garpegenitiv" genannt:

Dieser Genitiv wird dadurch gebildet, daß ein Dativ mit einem Possessivpronomen kombiniert wird. Im Deutschen gibt es eine derartige Konstruktion auch, wenn man z. B. "dem Theo sein Auto" statt "Theos Auto" sagt.

Wenn Du im Wörterbuch unter dem Stichwort "garpegenitiv" unter Einbeziehung des Forums suchst, findest Du eine ganze Reihe Threads dazu, z. B. http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/24033.

(Allerdings habe ich in diesem Zusammenhang bis heute nicht verstanden, warum es nicht "fiskene sine tur" heißen muß. Aber das können Dir vielleicht die Muttersprachler erklären.)

Gruß
Birgit

25.04.13 21:18, Geissler de
Weil es auch nicht auf Deutsch "den Müllers ihre Auto" heißt. Das Possessivpronomen bzw. der
Possessivartikel folgt in Genus, Kasus und Numerus dem nachfolgenden Substantiv. Das gilt
für das Deutsche ebenso wie (mit Ausnahme des Kasus) für das Norwegische.

26.04.13 10:28
Whoops, Du hast natürlich recht, Geissler.

(Ich werde offensichtlich langsam zu alt, um mehrere Fremdsprachen parallel zu lernen. Zumindest scheine ich allmählich die Grammatikregeln der einzelnen Sprachen miteinander zu verwechseln. :-()

Herzliche, aber etwas frustrierte Grüße
Birgit