Direkt zum Seiteninhalt springen

Det ser nå ut for at dette kan utvikle seg til et stort industriprosjekt.
Det ser nå ut for at Staten velger kun Kirkenes.
Det ser nå ut for at tiden er inne til å øke anleggsporteføljen ytterligere.
:
det ser nå ut for at scheint sehr beliebt zu sein gemessen an der Zahl der Treffer für diesen Ausdruck. Mir erschließt sich allerdings nicht, welche Funktion oder Bedeutung das for hat und ob es nicht vielleicht überflüssig ist. Wer weiß mehr?

07.05.13 13:52
Es gibt ansonsten auch noch "se ut til å". Ob das for eine Funktion hat, ist nicht so wichtig, es gehört deinen Treffern nach zu urteilen einfach zur Redewendung dazu (so wie das til in der Variante, die ich kenne).

07.05.13 15:31
Das til wirkt ja auch ein bisschen überflüssig; zumindest findest du viele Beispiele ohne.

Bei det ser nå ut til at hätte ich aber nicht gestutzt.

07.05.13 15:40
Was heißt schon überflüssig... Wenn die Leute es halt dazusagen, wieso nicht?

07.05.13 16:20
Man muss ja nicht jeden Sprachzusatz gleich akzeptieren, da gibt es schon Stilunterschiede. Früher war "det höres ut" ein Fehler, heute ist es voll akzeptiert. Bei "se ut for at" bin ich mir da nicht so sicher und hätte gerne noch die Meinung eines Eingeborenen.

07.05.13 16:39
"Se ut for" ist eindeutig ein Svecismus. Auf Norwegisch heisst es "se ut til".

07.05.13 18:51
Også: "Ser nå ut som at".

07.05.13 21:39
Danke für alle Beiträge! Dann werde ich im Report meines Kollegen for zu til ändern mit der Erklärung, dass es ein Svecismus ist. (Svecismus? Kenne das aus dem Norwegischen als svesisme, aber kein Treffer auf deutschen Seiten.)

07.05.13 22:17
Ich frage mich auch gerade, wie "svesisme" auf Deutsch heißt. "Schwedizismus"???

Geissler, weißt Du das?

Viele Grüße
Birgit

07.05.13 22:34
Habe gerade noch einmal gesucht und dabei festgestellt, daß der englische Begriff "sveticism" lautet. Dann ist das "deutsche" Wort vielleicht "Svetizismus"?

Ratlose Grüße
Birgit

08.05.13 01:05
Auf Norwegisch heisst es "svesisme" oder einfacher: Uttrykk/formulering lånt fra svensk/etter svensk forbilde.

10.05.13 20:02
Au weia! Ich fürchte, am 07.05. war ich geistig nicht wirklich auf der Höhe, denn 16:39 hatte das deutsche Wort für "svesisme" ja eigentlich schon genannt. Er/sie bekommt nur einen kleinen Abzug in der B-Note, denn die Schreibweise im Deutschen ist nicht "Svecismus", sondern "Svezismus".

Viele Grüße
Birgit

12.05.13 11:21
Aber die Zahl der Treffer für Svezismus ist mau - ebenso wir für alle anderen bisher angegebenen/geratenen Varianten

12.05.13 13:39
Das liegt vielleicht daran, daß "Svezismus" im Deutschen ein so überaus gängiger Begriff ist. Mir genügen die wenigen Treffer jedenfalls, vor allem die folgenden:

http://runeberg.org/auerbach/1208.html
http://fi.zero.wiktionary.org/wiki/Svezismus
http://books.google.de/books?id=oWOjEBAoPbcC&pg=PA58&lpg=PA58&dq=sv...
http://www.heinzelnisse.info/forum/permalink/14683.

Gruß
Birgit