Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich habe folgenden Satz zu übersetzen:
"I et brev fra 1725 hevdet amtmann Ove Schjeldrup at opprinnelige kongekjøtet til Irgens var "så ample at verken noen gård eller almenning er hans Majestet reserveret".

Es geht ausschließlich um das Wort "ample". Ich habe es nirgends gefunden.

18.06.13 10:42
Ich vermute mal, das ist ein Fremdwort, das heute nicht mehr üblich ist.
Wahrscheinlich von französisch "ample": weitgehend, weitgreifend

Im Lateinischen und Englischen gibt es ähnliche Wörter.

18.06.13 11:20, Fingalo
Dann wäre hier "umfassend" die passende Übersetzung. Das gibt Sinn.
Danke

18.06.13 13:47
Nur zur Ergänzung:

Da ich sofort dieselbe Vermutung wie 10:42 hatte, habe ich ein bißchen im Internet "nachgeforscht" und bin nach einer längeren Suche auf folgende Textstelle gestoßen, die, soweit ich herausbekommen konnte, von Bischof Peder Hersleb (25.03.1689 - 04.04.1757) stammt:

Denne etatsråd Højer har opsat instruktionen for generalkirkeinspektionen så subtil, derhos så ample, og indrømmet dem sådan pouvoir, at virkelig alle gejstlige i begge rigerne, endogså bisperne (dem kongens lov dog fritager at dependere af nogen anden end kongen og alene for deres embede at væere ansvarlige for kongen) skulde anses for deres dependenter og subalterne, dem de ofte og på den måde have trakteret, insulteret, sat i rette og fordret af dem rapporter og regnskab for deres forretninger.

Wie man sieht, genau der gleiche - von französischen und lateinischen Wörtern durchzogene - Sprachduktus und die gleiche Verwendung von "så ample" wie in dem vom OP nachgefragten Brief.

Zum französischen Adjektiv "ample" ist schließlich noch anzumerken, daß dieses von lat. "amplus" (Adv. "ample"; = weit, bedeutend, großartig, großzügig) stammt, während sich das engl. Wort "ample" wiederum von franz. "ample" ableitet.

Viele Grüße
Birgit

18.06.13 14:46, Mestermann no
Norsk Riksmålsordbok angir ampel, ample med noenlunde den samme betydningen:

ampel (adj.)
Bøyningsformer: -t ;
(fr. ample fra lat. amplus )
litt., foreld. vid (A 2b); vidløftig (3); rommelig (2a).
civile vidner bruge det ubestemte, ample ord «dispute» om mine advarsler og tilsvar til vagtens haan og skraal (Werg.
Saml. Skr. V 2 114)

18.06.13 16:17, Fingalo
Wunderbar, vielen, vielen Dank. Der Bischof und das Norsk Riksmålsordbok sind ja Beweis genug.