Direkt zum Seiteninhalt springen

Hej igjen*

ich benötige dringend die Übersetzung von NAMSBOK (im Zusammenhang mit Zwangsvollstreckung, Pfändung etc.) Kann irgendjemand helfen??? :-(

Stort takk!!!!!

20.06.13 21:54, Mestermann no
Was es auf Deutsch heisst, weiss ich leider nicht, aber hier die norwegische Erklärung:
Dokument (protokoll) som inneholder namsmannens avgjørelser i saken.

Norwegische Erklärungen für Begriffe in Zusammenhang mit den erwähnten Themen findest Du bei Statens
Innkrevningssentral, hier:

http://www.sismo.no/no/pub/ordforklaringer/

20.06.13 21:57
Aaaaah, das ist super, das hilft mir weiter:

demnach würde ich es so übersetzen: Gerichtsvollzieherprotokoll (DAS Wort gibt es wirklich!)

An dieser Stelle mal wieder VIELEN DANK AN DAS TOLLE FORUM!!!!!!

20.06.13 21:59
oder eher noch: Gerichtsvollzieherverordnung !!

20.06.13 22:02, Mestermann no
Gern geschehen.

20.06.13 22:54
"Gerichtsvollzieherverordnung" ist in jedem Fall falsch, denn eine Verordnung ist eine Rechtsnorm, also so etwas wie ein Gesetz.

Die Übersetzung "Gerichtsvollzieherprotokoll" trifft die Sache schon eher, obwohl der weitaus gebräuchlichere Ausdruck "Pfändungsprotokoll" ist.

Allerdings dürften ein deutsches "Pfändungsprotokoll" gemäß § 762 ZPO und ein norwegisches "namsbok" nicht 1:1 identisch sein, weil ein Gerichtsvollzieher in Deutschland nur Sachpfändungen vornehmen darf, während er in Norwegen - wenn ich das norwegische Zwangsvollstreckungsgesetz (tvangsfullbyrdelsesloven) richtig verstanden habe - auch für Forderungspfändungen zuständig ist und daher auch die Einzelheiten und Bedingungen dieser Forderungspfändungen in das "namsbok" einzutragen hat.

Wahrscheinlich gibt es noch eine Reihe weiterer Punkte, in denen sich das "namsbok" und ein "Pfändungsprotokoll" (ggf. deutlich) voneinander unterscheiden, aber wenn Du den Begriff "namsbok" unbedingt übersetzen willst und/oder mußt, dann ist "Pfändungsprotokoll" das Wort, das Du suchst.

Viele Grüße
Birgit