Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich mache gerade einen Sprachkurs im Internet - aber ohne Ansprechpartner und habe immer wieder mal Probleme, die Grammatik zu verstehen. Z.B.:
Warum schreibt man soverom, sovevogn, sovepose aber søvnmiddel und søvnløshet? Das ist doch alles "schlaf..."?! Ich bin dankbar für jede Antwort. Vielen Dank im Voraus!

28.06.13 10:33, Geissler de
Deine konkrete Frage ist relativ einfach zu beantworten: Die zusammengestzten Wörter
enthalten teilweise das Verb sove als Bestimmungswort [Bestimmungswort: das erste Glied
eines zusammengesetzten Substantivs; das letzte heißt "Grundwort"], teilweise das
Substantiv søvn.

Im Deutschen ist das sicher auch so; wir erkennen es nur nicht, weil bei Komposita mit
einem Verb als Bestimmungswort regelmäßig die Endung -en wegfällt:
schlafen -> Schlafzimmer
trinken -> Trinkglas
schreiben -> Schreibtisch

Das Substantiv "Schlaf" sieht halt zufällig so aus wie der Verbstamm "schlaf-".

Mehr generell kann man Deine Frage leider nicht beantworten, weil zusammengestzte
Substantive im Norwegischen wie im Deutschen keiner erkennbaren Logik folgen.

Warum heißt es z.B. Fahrkarte, aber Fahrtantritt oder gar Fahrtenschreiber?
Mannweib, Männersache und Mannsbild? Kindfrau, Kindskopf und Kindergarten?

Ähnlich gelagert wie sove-/søvn ist z.B. Eßzimmer, aber Essensmarke.

Manchmal gibt es sogar beim selben Wort Unterschiede, z.B. Schweinsbraten/Schweinebraten.
Der Normalbürger schreibt "Einkommenssteuer", der Finanzbeamte "Einkommensteuer".

Dies alles nur zur Illustration, daß das Problem keineswegs aufv das Norwegische
beschränkt ist.

Fazit: Man muß leider jedes Wort für sich lernen.

PS Wenn Du in Deinem Internetkurs was nicht verstehst, hab keine Hemmungen, hier zu
fragen. Genau dafür ist das Forum da.

28.06.13 10:33
Hat nichts mit Grammatik zu tun. Alles "schlaf..." ist es nur im Deutschen. Da könnten die Norweger genauso fragen, warum die Deutschen da keinen Unterschied machen. Und warum heißt es auf Englisch sleeping car, bedroom und insomnia (oder sleeplessness)? Ist doch alles "Schlaf...".

28.06.13 10:54
Zuerst: Søvnmiddel ist falsch; es heisst sovemiddel.
Kann man auf Deutsch verbal mit " zum + Verb " übersetzen ( wenn auch nicht immer richtiges Deutsch ), verwendet man " sove ".
Soverom : Zimmer zum Schlafen
Sovepose : Sack zum Schlafen ( pose til å sove i )
Sovevogn : Wagen zum Schlafen
Sovemiddel : Mittel zum Schlafen
Søvnløshet : Losigkeit zum Schlafen ( hehe )
Søvnapne ( Schlafapnoe ): Beschwerde zum Schlafen ( hehe )

Oddy

28.06.13 11:01, Geissler de
Das mit "zum + Verb" haut leider als Regel auch nicht hin, denn auch die semantische
Beziehung zwischen Grund- und Bestimmungswort folgt keinen Regeln. Vgl. Kalbsschnitzel,
Kinderschnitzel, Zigeunerschnitzel und Hackschnitzel.
Oddy:
sovesyke -- Krankheit zum Schlafen? ;-)

28.06.13 22:15
Vielen vielen Dank, ihr seid großartig. Ich komme bestimmt wieder auf eure Hilfe zurück! TUSEN TAKK