Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
wie gebrauchtübersetzt man eigentlich "wäre(n)""hätte(n)" ins Norwegische (Bokmål)? Ich habe mal von "ville være" und
"hadde vært" gehört, kenne hier aber weder den Unterschied noch die Regeln zur Anwendung.
Ein paar Beispielsätze:

1. Wenn dies nicht gewesen wäre, hätte ich jenes getan.
2. Es wäre schön, wenn du das machen würdest.
3. Es wäre schön gewesen, wenn du das gemacht hättest.
4 .Wäre das nicht das Gleiche?
5. Ich wäre traurig gewesen, wenn das passiert wäre.

Tusen takk!
Gerrit aus Emsdetten

03.07.13 01:43
Da sich bisher noch niemand erbarmt hat, versuch ich es mal, mit der Bitte um Korrektur:

1. Hadde ikke dette skjedd, ville jeg gjord ...
2. Det hadde vært fint, hvis du gjorde dette. (???)
3. Det hadde vært fint, hadde du gjord dette.
4. Hadde det ikke vært det samme? (eller, enklere: er det ikke det samme?)
5. Jeg hadde vært trist, hadde dette skjedd.

Mich würde auch interessieren, ob die Kommas wirklich dahin gehören. Zuerst wollte ich keine setzen.

Martin
Martin

03.07.13 02:12, Mestermann no
Einen richtigen Konjunktiv gibt es im modernen Norwegischen nicht, mit Ausnahme von bestimmten, festen
Ausdrücken und Redewendungen: "Det være seg slik eller så", leve Kongen", "Herren velsigne deg og bevare deg",
"Gud hjelpe meg", "komme det som komme vil" usw.; vgl. Engl. "be it short or be it long", "long live the King", "Thy
Kingdom come", "as it were", "if I were to do so" usw.

Wie im Englischen konstruiert man im Norwegischen sonst konjunktivische Aussagen mit Hilfsverben (gern ville, bli
und ha), die den Vorbehalt ausdrücken. Generell kann man sagen, dass je theoretischer die Aussage ist, um so mehr
vorbehaltenden Umschreibungen benutzt man.

Es gibt also keine Fazit zu Deiner Frage, aber hier folgen mögliche Übersetzungen von Deinen Beispielssätzen:

1. Wenn dies nicht gewesen wäre, hätte ich jenes getan - om dette ikke hadde skjedd, ville jeg ha gjort slik.
2. Es wäre schön, wenn du das machen würdest - det ville være fint om du kunne gjøre det.
3. Es wäre schön gewesen, wenn du das gemacht hättest - det ville ha vært fint om du hadde gjort det.
4 .Wäre das nicht das Gleiche? - ville ikke det vært det samme?
5. Ich wäre traurig gewesen, wenn das passiert wäre - jeg ville blitt lei meg om det hadde skjedd.

Aber pass mal auf. Gleich gültige Übersetzungen wären:
1. Wenn dies nicht gewesen wäre, hätte ich jenes getan - om det ikke var for dette, ville jeg gjort sånn.
2. Es wäre schön, wenn du das machen würdest - det er fint hvis du vil gjøre det.
3. Es wäre schön gewesen, wenn du das gemacht hättest - det hadde vært fint om du hadde gjort det.
4 .Wäre das nicht das Gleiche? - er ikke det det samme?
5. Ich wäre traurig gewesen, wenn das passiert wäre - om det hadde skjedd ville jeg blitt lei meg.

Man könnte alles wiederum anders übersetzen:
1. Var det ikke for dette, ville jeg ha gjort slik.
...
usw.

Es kommt wirklich auf den Zusammenhang und Meinungsinhalt an - was betont werden soll - wie auf Stillage und
auf Präferenzen.

04.07.13 15:27
Kudos for (enda) et godt svar, Mestermann.

For denne typen setninger kan en innfødt mange ganger sitte å lure på hva som er riktigst/best. Det er jo nesten slik at bare "om" er med for å markere det hypotetiske, så kan det meste bli forståelig...

Jeg tror imidlertid at for bedre å få med det hypotetiske, ville jeg i 4-b (hvor "om" ikke er med) heller brukt "- blir ikke det det samme".

Akel (N)

05.07.13 00:46, Mestermann no
Takk for hyggelige ord. Er forsåvidt enig. Men igjen: Graden av hypotese, altså graden av "konjunktivitet", kan man på
norsk variere i det uendelige, alt fra: "Hvis det hadde vært slik, ville jeg ha kunnet..." til "er det slik, gjør jeg sånn".

09.07.13 12:22
- og for ordens skyld: Jeg skulle ha skrevet "... sitte og lure ...".

Akel (N)