Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei alle sammen,

gibt es im Norwegischen das Adjektiv "ektelig"?

Bei einer kleinen Hörverständnisübung aus einem Online-Sprachkurs höre ich folgende Sätze:

Jeg brukte ett år på å lære meg norsk. I begynnelsen var det ektelig litt vanskelig, men nå går det veldig bra.

Ergibt das Sinn? Und wenn die Sprecherin nicht "ektelig" sagt, welches Wort könnte sie dann benutzt haben? "Virkelig" ist es jedenfalls definitiv nicht.

På forhånd mange takk for svar.

Hilsen
Birgit

12.08.13 18:56
Her har du nok hørt litt feil.
Det riktige skal formodentlig være "unektelig".

Akel (N)

12.08.13 19:23
Vielen Dank, Akel, für Deine schnelle Antwort. Ich habe jetzt noch diverse Male in das kleine Video reingehört, aber ich kann das "un" immer noch nicht hören. (Ich kann auch keine entsprechenden Mundbewegungen erkennen. :-()

Wie dem auch sei, "unektelig" ergibt "unbestreitbar" Sinn und ich habe wieder eine neue Vokabel gelernt.

Herzliche Grüße
Birgit

13.08.13 10:09
Ein Wort, das klanglich passt, ist fryktelig. Aber dann darf litt nicht folgen.

13.08.13 10:11, Staslin no
Ich halte "egentlig", etwas undeutlich ausgesprochen, für nicht unwahrscheinlich.

13.08.13 11:12
Danke, Staslin!!! Das ist es - "egentlig". Aber ziemlich undeutlich ausgesprochen.

Noch einmal herzlichen Dank für Euren Einsatz.

Viele Grüße
Birgit

14.08.13 16:56
Naja, wenn es nicht schwierig wäre, wäre es keine gute Übung...

15.08.13 16:50
Jeg har litt problemer med å skjønnne hva "egentlig" skal bidra med i denne setningen:

Egentlig var det vanskelig, men jeg lot som om det var lett.
Egentlig var det vanskelig, men vi hadde derimot på forhånd blitt informert om at det skulle være lett.
Eller hva mener man, egentlig ... ?

"Unektelig" vil på sin side innebære at man må (litt motstrebende) medgi at det til å begynne med var vanskelig, selv om det går greit. Derfor kunne "unektelig" gi mening, mens "egentlig" bare kan sløyfes uten at setningen endres - det virker som et "sløft" fyll-ord (når det ikke gis noen referane til hva det skal stilles opp mot).

Akel (N)

(PS. For ordens skyld, (siden referansen til "unbestreichtbar" formodentlig betyr at dette likevel er forstått), men "un" er ikke noen forstavelse, derimot "u-" satt til "nektelig".)

15.08.13 16:51
( - ikke "sløft", men "sløvt"). Sorry!

Akel (N)

15.08.13 17:29
Ich kann Dein Problem gut verstehen, Akel. Wahrscheinlich habe ich mich, von der gewöhnungsbedürftigen Aussprache mal abgesehen, auch deswegen so schwer damit getan, "egentlig" zu "identifizieren", weil dieses Wort in dem fraglichen Satz für mich ebenfalls nicht allzu viel Sinn ergibt.

Im übrigen weiß ich, daß die deutsche Vorsilbe "un-" dem norwegischen Präfix "u-" entspricht. Insofern war mein Satz etwas ungeschickt formuliert. Ich wollte damit vor allem zum Ausdruck bringen, daß die Sprecherin ein Wort sagt, welches eindeutig mit einem "e" beginnt.

Viele Grüße
Birgit

(PS: Noch einmal herzlichen Dank für die Vokabeln "å nekte" bzw. "unektelig"...)