Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo:) Ich möchte was fragen im Bezug auf die deutsche Sprache. Nähmlich seit längerem frage ich mich wie geht das, dass in Österreich und der Schweiz auch deutsch gesprochen wird? Vielleicht könnte die Sprache in der Österreich, österreichisch heissen? Konnte mich jemand aufklären?
lg,
Liv.

16.01.06 17:38
Sorry aber ich als Schweizer muss sagen es heisst Schweizer-Deutsch deswegen ist das kein Problem

16.01.06 17:42
In der Schweiz wird amtlich deutsch geschrieben. Sprechen tun wir jedoch
nicht so. Es gibt ganz viele verschiedene Dialekte, welche zusammengfasst
"Schweizer-Deutsch" genannt werden. Schweizer-Deutsch ähnelt dem
Deutschen, hat jedoch nicht den selben Wortschatz und auch nicht die selbe
Grammatik.

16.01.06 18:05
Letztlich ist es oft eine Definitionsfrage, ob Unterschiede in den Sprachen von Ländern nur Dialekte sind oder eigene Sprachen.

Bei Österreich kommt hinzu, dass es bis 1870 als Teil Deutschlands (bzw. als eines der deutschen Länder) angesehen wurde. Außerdem ist Österreichisch dem Bayrischen ziemlich ähnlich.

16.01.06 21:28, Liv no
wow! Danke für Eure Antworten!

18.01.06 20:08, Claudia
Hallo,
es gibt einen Unterschied zwischen einem Dialekt und einer anderen Sprache; das ist sprachwissenschaftlich eigentlich gut definiert: ein Dialekt hat möglicherweise eine Reihe anderer Wörter als die Ausgangssprache und wird auch mehr oder weniger eine andere Aussprache haben; syntaxmäßig (=Form und Struktur einer Sprache,also z.B. Satzkonstruktion, etc.)jedoch deckt er sich weitgehend mit der Ausgangssprache.
Gibt es jedoch neben einer anderen Aussprache, anderen Wörtern auch noch eine verschiedene Grammatik, muß man nicht mehr von einem Dialekt, sondern bereits von einer anderen Sprache ausgehen.
Dies ist beim Deutschen, das in der Schweiz und Österreich gesprochen wird, aber nicht der Fall; es gibt zwar verschiedene Wörter und Aussprachen; die Grammatik, die der Sprache zugrunde liegt, ist aber zum größten Teil gleich.
Hilsen,
Claudia fra München