Direkt zum Seiteninhalt springen

Kann man das in einem Zug auf Norwegisch sagen: "der von sich selbst Überzeugte"?
"den av seg selv overbevisste"?
Oder etwas anderes prägnantes?
Wäre gut, ist für eine kurze knackige Überschrift.
Danke schon mal

26.09.13 14:52
Von sich selbst überzeugt sein : Være sikker på seg selv/være overbevist selv.

26.09.13 20:16
Wenn man sagt: der ist von sich selbst überzeugt, ist das in der Regel negativ gemeint.
Ist das bei den norwegischen Übersetzungen der Fall?

26.09.13 21:48
Ich zweifele "være overbevist selv" mal stark an...

være sikker på seg selv/være selvsikker ist nicht notwendigerweise abwertend gemeint, aber so kann es natürlich je nach Kontext aufgefasst werden.

"overbevist av seg selv" kann schon eher negativ aufgefasst werden. Wie im Deutschen: Kommt auf den Kontext und die Betonung an.

27.09.13 02:37, Mestermann no
Weder "være overbevist selv" noch "overbevist av seg selv" ist hier die richtige Übersetzung. Es ist auch nicht korrektes
Norwegisch. "Selvoverbevist" geht auch nicht.

Richtige Übersetzungen sind: "Overdrevent selvbevisst" oder "overdrevent selvsikker", "arrogant", "påståelig" oder
vielleicht am besten: Skråsikker.

27.09.13 13:22
Zu "skråsikker" gibt es einen interessanten dänischen Artikel:

http://sproget.dk/raad-og-regler/artikler-mv/svarbase/SV00004415

Ist das im Norwegischen evtl. auch der Fall, dass "skråsikker" manchmal (fälschlicherweise) genau gegenteilig gebraucht wird? "skrå" als Adjektiv bedeutet ja schief, schräg, da könnte ich mir vorstellen, dass das Wort nicht nur im Dänischen, sondern auch auf Norwegisch manchmal umgedeutet wird.

27.09.13 14:17, Geissler de
Danke für den interessanten Link! Da hast du uns einen Bärendienst erwiesen! ;-)

27.09.13 15:50, Mestermann no
Die Bedeutung von skråsikker ist in modernem Norwegisch "ans übertriebene grenzend sicher".

"Skrå" bedeutet übrigens hier nicht "schräg", sondern ist ein altes Wort für "Gesetz"; das altnord. Wort skrà bedeutet
"ein trockenes Stück Tierhaut". Daraus wurden Bücher gemacht, u.a. Gesetzbücher und Protokolle, wie ein gildeskrå
od. ein hirdskrå, in denen die jeweiligen Bestimmungen für den hird oder für ein gilde eingetragen waren. Die
ursprüngliche Bedeutung ist also, dass wenn jemand "skråsikker" ist, ist er also so sicher, als ob es im Gesetz(buch)
steht.

Da man aber oft nicht so genau weiss, was im Gesetzbuch steht (damals wie heute), bekam der Ausdruck allmählich
eine zweite, oft negative Bedeutung, die heute wohl die überwiegende ist; hier einige Beispiele:

Man skal ikke være (for) skråsikker i sin sak.
Skråsikkerhet straffer seg ofte.
Han er litt for skråsikker på seg selv.
Jeg kan ikke fordra så skråsikre mennesker.
Med folk som bare gir uttrykk for skråsikre meninger, er det kjedelig å diskutere.
En ung mann på 17 er gjerne både bråkjekk og skråsikker
Jeg som var så skråsikker på at jeg hadde rett!

27.09.13 15:54, Mestermann no
Im nachhinein sehe ich, dass ich 13:22 falsch verstanden habe.
Ob die üblichste Bedeutung von "skrå", "schräg", zur Bedeutungsänderung von "skråsikker" mitgewirkt hat, weiss ich
nicht, aber es mag natürlich sein.

27.09.13 16:12
Verbet überzeugen heter på norsk overbevise. Verbet overbevise er blitt så vanlig i norsk språkbruk, at man ikke tenker på opprinnelsen. Men i utgangspunket har norsk lånt dette verbet fra lty. Etymologsk ordbok fører opp: overbevise , mht overbewísen, nht überweisen. Egentlig er det et rettsuttrykk om å føre sterkere bevis enn den anklagede ifølge samme ordbok. Jf. überzeugen: einen anderen) durch einleuchtende Gründe, Beweise dazu bringen, etwas als wahr, richtig, notwendig anzuerkennen Duden nett.

I dag synes det for meg som om verbet überweisen på tysk brukes i betydningen "overføre". F.eks Geld überweisen- overføre penger, mens überzeugen blir brukt om den opprinnelige betydningen av überweisen.

27.09.13 18:20
Bärendienst oder nicht, jedenfalls hat das Mestermann (danke)inspiriert, mal wieder eine sehr umfassende Antwort rauszuhauen, und als Ergänzung zu dem dänischen Artikel habe ich für meinen Teil heute wieder mächtig was gelernt :-)
Hilsen, Andreas (13:22)

27.09.13 23:23
Ich bin nicht der OP, aber ich habe den Eindruck, diesem ging es nicht nur um die Übersetzung des Ausdruckes "von sich selbst überzeugt sein", sondern um die Frage, ob man auf Norwegisch so kurz und knackig formulieren kann wie auf Deutsch als "der von sich selbst Überzeugte", für eine Überschrift. Das interessiert mich auch - vielleicht möchte jemand noch darauf eingehen?

28.09.13 00:57
"der von sich selbst Überzeugte" ist ja nun nicht gerade "kurz und knackig"...

28.09.13 01:13
Darüber kann man streiten, aber der/die OP hat eben danach gefragt.

28.09.13 02:10, Mestermann no
Ist schon übersetzt worden: Å være overdrevent selvsikker, å være skråsikker på seg selv.

28.09.13 02:44
Nein, Mestermann, dem OP und 23:23 geht es nicht (nur) um den Infinitiv, sondern in erster Linie um das entsprechende substantivierte Partizip Perfekt: der ... Überzeugte.

Mir fällt da spontan nur "det (for) skråsikre mennesket" oder etwas in dieser Richtung ein, aber das entspricht nicht ganz dem, was der OP nachgefragt hat.

Nächtliche Grüße
Birgit

28.09.13 03:37, Mestermann no
Den overdrevent selvsikre, den skråsikre. En overdrevent selvsikker person.

28.09.13 09:07
Der von sich selbst Überzeugte entspricht wohl auch den selvrettferdige und den selvbevisste.