Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,

Ich bin dabei, einen kleinen Aufsatz über "Die Ärzte" zu schreiben.
Heisst es:
Die Ärzte IST eine Punkband (...)
oder
Die Ärzte SIND eine Punkband

und

Die Ärzte SINGEN oder Die Ärzte SINGT

Die Ärzte = EINE Band/EINE Gruppe
Und dann denke ich, dass hier vielleicht IST und SINGT die richtige Deklination ist?

MfG Schüler in Oslo

05.10.13 03:55
Eine wirklich interessante Frage!
Wenn du formulierst: "Die Band 'die Ärzte' ist eine Punkband und singt über..." hast du Recht. Wenn du aber den Satz nur mit "Die Ärzte..." beginnst, dann SIND sie eine Punkband und SINGEN über...
Warum das so ist, soll dir jemand erklären, der davon Ahnung hat, ich denke, es hat damit zu tun, daß es EINE Band ist, aber die Band selber aus mehreren Mitgliedern besteht.

Meine Lieblingslieder: 'Deine Schuld', 'Lasse Reden' und 'Junge'

Grüsse aus der Telemark, Martin (D)

05.10.13 11:03
Vielen Dank, Martin!

05.10.13 11:41
Wenn es um eine andere Band ginge, würde man u. U. aber schon im Singular fomulieren - Metallica ist z. B. eine Metallband, Coldplay ist eine britische Band usw. Dass man bei "Die Ärzte" also den Plural nimmt, dürfte nicht daran liegen, dass die Band aus mehreren Mitgliedern besteht (das ist die Begründung für das Englische), sondern daran, dass der Name im Plural steht. Genauso sagt man nämlich auch "Die Scorpions haben die Mauer niedergepfifffen", oder "Die Sterne haben länger kein Album mehr rausgebracht".
Eine Familie besteht ja auch aus mehreren Personen, trotzdem kämen wir nicht auf die Idee zu sagen: *"Meine Familie kommen zu Besuch". Mit der Anzahl der sich dahinter verbergenden Personen hat es also nichts zu tun.

05.10.13 11:55, Mestermann no
Und welche Form benutzt man bei nichtdeutschen Bands, deren Namen plural sind: *'The Beatles' traten häufig in
Hamburg auf" oder - "'The Beatles' trat...?" "'The Beatles' singen jetzt 'Yesterday'" - oder "The Beatles" singt...?"

05.10.13 12:07
Vielen Dank für die Erklärung, 11:41.

05.10.13 13:00, Geissler de
Bei nichtdeutschen Bands wird jedenfalls dann der Plural verwendet, wenn erkennbar ist,
dass der Bandname im Plural steht.

Also:

Die Beatles hatten viele Hits.
The Monks waren eine Band aus ehemaligen GIs.
Die Rolling Stones feiern bald das 100-jährige Bandjubiläum.

Aber nicht immer ist das so durchsichtig. Ich weiß zwar, daß "Los del Rio" Plural ist,
trotzdem protestiert mein Sprachgefühl nicht übermäßig, wenn ich folgenden Satz lese:

Los del Rio hatte nur einen weltweiten Hit.

05.10.13 13:39
Ergänzend zu Geissler sei angemerkt, daß der englische Artikel in der Regel eingedeutscht wird:

Die Beatles, die Rolling Stones, die Monkees, ...

Im August 1960 traten die Beatles erstmals in Hamburg auf.
Die Stones wollen das Stimmwunder mit auf die Bühne holen. (Mit dem "Stimmwunder" ist übrigens die Sängerin Adele gemeint.)

Herzliche Grüße
Birgit

05.10.13 13:43
Nachdem ich die Beispielsätze mit meiner CD-Sammlung durchdekliniert habe, würde ich behaupten, daß der Plural in jedem Falle gebraucht werden kann, in Ausnahmefällen allerdings AUCH Singular passt. Obwohl man sicher sagen könnte, daß Metallica (Coldplay, Sigur Ros, ...) auf Tournee IST, würde ich sagen, sie SIND auf Tournee und SINGEN über...whatever. Auch der Satz "Coldplay sind eine britische Band" hört sich nicht völlig falsch an in meinen Ohren, obwohl ich da tatsächlich auch "ist" verwenden würde.

Martin

05.10.13 15:07
Ich habe immer den Eindruck gehabt, dass das aus dem Englischen gekommen ist (habe eine Weile lang Musik rezensiert). Ist aber nur eine Bauchgefühlssache, ich kann das nicht belegen oder so.