Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,
kann mir jemand das Wort "legfolk" übersetzen?

Gruß
Daniela

21.01.06 18:48
Ein "legmann" ist ein Leihe, z.B. in der Kirche im Gegensatz zum Priester. "Legfolk" ist eine geschlechtsneutrale Pluralform, also "Leihen".
Siehe auch: http://no.wikipedia.org/wiki/Legfolk

21.01.06 18:50
Hoppla, das schreibt man auf deutsch natürlich "Laie". Peinlich...

21.01.06 18:53
Danke für die schnelle Hilfe...

Habe noch ein Wort: was heisst "Verflechtung" auf norwegisch?

Daniela

21.01.06 19:41
sammenfletting

21.01.06 19:46, Lemmi
Verflechtung = sammenfletting, forvikling. Beide Wörter können im abstrakten und im konkreten Sinn verwendet werden.

Lemmi

21.01.06 20:03
Tusen takk!!!

22.01.06 07:47
God morgen Daniela,
I Bokmålsordboka fra Universitetsforlaget wird auf die Abstammung von legge hingewiesen und legning bedeutet zu Deutsch Veranlagung. Also es handelt sich um Personen die dazu verpflichtet werden können etwas zu tun, weil sie eine Veranlagung oder Möglichkeit haben. Legd z.B. ist auch Armenumsorge. Früher bestand auf dem Lande eine "legd" für die Armen sie wurden von Hof zu Hof geschickt, jeder hatte eine Weile die Verantwortung für die Armen. Es konnte aber auch z. B. bedeuten, daß ein Kreis von Höfen z.B. Mittel für Soldaten aufbringen mußte. Also vielleicht kann man sagen es ist eine frei übersetzte Verflichtung?!
Riktig god søndag fra Claus i Kr.sand

22.01.06 09:30
leg (legmann, legfolk) hängt nicht mit "legge" zusammen. Leg, ebenso wie deutsch Laie, geht auf griechisch laikos zurück über kirchenlateinisch laicus (zum Volk gehörig, Nichtgeistlicher). Daraus dann die Bedeutung "Nichtfachmann". Das ist schon in der ersten Antwort auf die Frage erwähnt.

22.01.06 10:23
Dann hat das Wörterbuch einen Fehler siehe bitte in Bokmåls Ordboka fra Universitetforlaget Oslo ISBN 82-00-21763-9. Dort fand ich die Erklärung, die ich geschrieben habe. Mit besten Grüßen aus Kr.sand an Unbekannt

22.01.06 10:44
weder im bokmålsordboka (siehe dokpro) noch in Riksmåls ordboken (das ich habe) wird eine Verbindung zwischen leg und legge hergestellt. Zwar hängt legning mit legge zusammen (was dort erklärt ist), das bedeutet aber nicht, dass legning mit leg zusammenhängt, nur weil der Anfang (leg) gleich ist.

22.01.06 11:00
legdefolk oder legdfolk folk som går på legd. Kan det være at jeg har misforståt at jeg har sett der og det er ment leg eller lek? Når jeg ser under lekmman eller legmann finner jeg den definisjon som du bruker. Ufaglært person. Kan jeg har tatt feil i tydning? Beklager om jeg hat skjønt det galt. Mit besten Grüßen aus Kr.sand von Claus

22.01.06 12:34, Lemmi
" legmann / lekmann" stammt von altisländisch " leikrmaðr ". das Wort " leikr " bedeutet zunächst " Spiel " ( Norwegisch " lek " ), doch hat es auch schon damals die Bedeutung " Laie " gehabt.

Lemmi

22.01.06 13:25, Lemmi
Gedankenfehler ! Im Dokpro steht es ja ganz explizit ! lekman = leikrmaðr >> laikos >> laos. Lek = Spiel und lek - = laienhaft - sind natürlich zwei gleichlautende, jedoch unterschiedliche Worte.

Lemmi

22.01.06 16:16
Hei Lemmi,
du er grei at du ser på Islandsk det er løsningen. Jeg må be vennen min i Reykjavik om norsk-islandsk ordbok. Det mangler jeg, fin ønske til fødselsdag eller jul eller noe slikt. Takk for at du ordnet opp i mine tankefloker.
Hilsen Claus fra Kr.sand