Direkt zum Seiteninhalt springen

Wenn man eine ArbeitLeistungskontrolleKlausur zum offiziellen Termin in Deutschland verpasst, kann man sie an einem anderen Termin "nachschreiben". Gibt es das auch im Norwegischen? Wenn ja, wie heisst "nachschreiben" auf Norwegisch?

15.11.13 20:19
"å ha adgang til utsatt eksamen"
adgang: Zugang
utsatt: ausgesetzt
Siehe z. Bsp. § 5.5 in
http://www.uio.no/om/regelverk/studier/studier-eksamener/forskrift-studier-eksa...

16.11.13 17:47
Studiere derzeit und es nähert sich ja auch die Examenszeit.
Meine Mitstudenten fürchten immer das Schlimmste und sagen dann:
"Jeg håper jeg kan TA OPP matteprøven litt senere, (hvis jeg ikke stå)..."

Ich verstehe das dann so, dass sie hoffen die Arbeit NACHSCHREIBEN zu können, falls sie
nicht bestehen.

Also ich denke - aus rein praktischer Erfahrung - dass man nachschreiben also auch mit TA
OPP übersetzen kann.

Hilsen Sophie

17.11.13 11:00
"Breddetesten kan dere ta om igjen 16. desember", schrieb mein Seminarleiter vor kurzem in einer Email an den Kurs. "Ta om igjen" scheint also auch eine Möglichkeit zu sein.

Aenne

18.11.13 09:49
Nein, Sophie, das bedeutet nur, dass sie sie später schreiben können wollen. "Ta opp" bedeutet nicht "nachschreiben".

18.11.13 10:04
Das Ergebnis ist aber gleich: jetzt nicht geschrieben, eine spätere Möglichkeit genutzt.
Aennes Vorschlag hingegen setzt voraus, dass man geschrieben hat, durchgefallen ist und dann eine Wiederholungsprüfung macht.

19.11.13 17:26
Nein. Wenn man sagt "ta noe opp", wird man nur wissen, dass irgendetwas gemacht wird. Niemand wird daraus sofort den Kontext "nachschreiben" ableiten können. "ta prøven om igjen" ist hingegen korrekt.