Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo Leute,
habe eine Frage: kann jemand "Jul-Anders"(auch "Julanders") übersetzen ?
Möglicherweise ist es ein überliefertes Weihnachtsritual in Nordnorwegen !
VG Sabine

14.12.13 12:33
Hallo,

"Anders" ist hier als Name zu verstehen.

Am 30. November, dem Tag des heiligen Andreas (=Anders), kommt der verkleidete Weihnachts-Anders in die Häuser und verlangt Bewirtung, damit er keine Kinder raubt: http://sussi.gabrielsen.no/juland.html

14.12.13 12:57, Geissler de
Interessant.
Die Figur weist einige Ähnlichkeiten mit dem alpenländischen "Krampus" auf (hässliche
Maske, Fell, tritt in Gruppen auf, raubt Kinder).
http://de.wikipedia.org/wiki/Krampus

Die Identifikation mit einem Heiligen ist auch nicht so ungewöhnlich; etwas ähnliches
finden wir in Franken mit dem "Pelz(en)märtel" (von Martin), "Pelzthomas" oder
"Pelznickel" (Nikolaus).
http://de.wikipedia.org/wiki/Pelzm%C3%A4rtel

14.12.13 14:14
(Den "Krampussen" aus dem bairisch-österreichischen Ostalpenraum entsprechen im alemannischen Alpenraum die "Klausen" (oder "Kläuse"?; von Klaus als Kurzform für Nikolaus).

Vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Klausentreiben, http://de.wikipedia.org/wiki/Klausjagen und http://de.wikipedia.org/wiki/Chlausjagen.

Gruß
Birgit)

14.12.13 14:16
Tusen hjertelig takk til alle medhjelper og den gigg ja så fort,jeg ønsker alle dere fortsatt fine adventstid og god jul hilsen Sabine