Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich lese gerade ein Buch auf norwegisch; wahrscheinich ist es um 2003 in Norwegen herausgegeben worden (übersetzt aus dem Enlischen oder Polnischen). Nun stolpere ich aber über einige Worte, die ich wohl verstehe, aber mit der Orthographie habe ich Schwierigkeiten. Z.B.:" ....unge afrikanere til den andre siden av Atlanterhavet, for der i sitt ansikts sved å øke Den nye verdens....." oder "Den skal tilkjenngi at vi gleder oss....."
sved = svett og tilkjennegi = ?
Gab es seither eine Rechtsschreibreform in Norwegen, oder ist es einfach nur ein etwas altmodische Art zu schreiben?
Mvh RS.de

07.03.14 12:13
I sitt ansikts sved = fester Ausdruck mit alter Schreibweise (svette wird hier nicht gebraucht).

tilkjenngi ist wohl genauso entstanden wie "nur ein etwas altmodische Art" - Fehler übersehen.

07.03.14 12:46
Ja, ja - so kann's gehen. Das Dumme ist nur, das Buch liest sich dadurch nicht so flüssig.
Aber es ist nicht dick, also wird es schon gehen.
Takk.
RS.de

07.03.14 16:48, Mestermann no
"Tilkjennegi" ist ein geläufiges Wort, und kann nicht immer durch "gi tilkjenne" ersetzt werden, wie auch "imøtese" nicht
immer mit "se imøte" ersetzt werden kann.