Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei!

Ich møchte gern mal wissen, was es mit dem kleinen Wørtchen da auf sich hat. Zur Erlæuterung: meine Kinder
haben hier im Grossraum Molde norwegisch gelernt und hængen nun an jedes Satzende ein solches da an. Ist
das nun eine schlechte Angewohnheit, irgendwas dialektmæssiges oder irgendeine Bestærkung im Satz? Und
mit was kann man das im Deutschen gleichsetzen?

Gruss K.

18.03.14 10:35
Mein økonomiprofessor hier in Trondheim macht genau daselbe, er hängt ständig DA an! Ich
glaube das ist nur so eine Angewohnheit :)

18.03.14 15:57
Dabei handelt es sich um das, was man grammtikalisch wohl "Partikel" nennt. Sie dienen oft dazu, um beispielsweise eine Aussage zu verstärken: Kom igjen, da! Nun mach schon!
Chris

18.03.14 16:28, Geissler de
Genau, es handelt sich um eine Partikel, genauer gesagt eine Modalpartikel, auch
Abtönungspartikel genannt. Diese verändern den Ton, aber nicht den Inhalt eines Satzes.

Im Deutschen werden die ja laufend verwendet, lies Dir doch mal folgende Seite durch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Modalpartikel

Die norwegische Modalpartikel da kann im Deutschen oft auch mit einer Modalpartikel
wiedergegeben werden. Welche passt, hängt vom Kontext ab.

Det var da ingenting. Das war doch Kinderkram.

Kom igjen, da! Mach schon!

etc.

18.03.14 21:28, kafa de
Vielen Dank fuer die Antworten. Und danke fuer den Link, Geissler. Das war sehr interessant, geht es doch ueber
das vorhandene Schulwissen Deutsch hinaus :-)
Aber nun wuerde mich doch sehr interessieren, ob es noch weitere Beispiele fuer norwegische Modalpartikel gibt
?

Gruss Katja

18.03.14 22:52
Aus dem Stegreif fallen mir "jo", "nå", "vel", "visst" und "nok" ein, aber vielleicht gibt es noch andere.

Übrigens wird der Plural des Wortes "Partikel" wie folgt gebildet:

1) das Partikel (= kleines Teilchen der stofflichen Materie) - die Partikel
2) die Partikel (= unflektierbares Wort) - die Partikeln.

Viele Grüße
Birgit

PS: Zu den norwegischen Modalpartikeln (= norske modalpartikler) findest du bestimmt reichlich Informationen im Internet.

18.03.14 23:21, Mestermann no
Ja, oder "bare".

"Jeg bare sitter her og tenker".
"Hvem er i stuen?" - "Det er bare Per".
"Jeg bare må ha det".

19.03.14 04:36
Med hensyn til norske modalpartikler tenker jeg at vi vel også kan føye "kanskje" og "altså" til listen, brukt i sammenhenger som f.eks:
"Var ikke det et flott resultat, kanskje?"
"Å alltid henge "altså" på til slutt i setningene mine er bare en uvane jeg har, altså."

Akel (N)

19.03.14 13:00
An die Administratoren:

Im Wörterbuch ist das Geschlecht des deutschen Wortes "Partikel" mit "maskulin" angegeben. Das ist falsch, denn das Wort "Partikel" hat nur feminines und/oder neutrales Genus. Vielleicht kann man das bei Gelegenheit ja einmal korrigieren.

Vielen Dank dafür im Voraus und einen besonderen Dank für die unglaubliche Mühe, die ihr euch stets mit der Heinzelnisse macht.

Herzliche Grüße
Birgit

19.03.14 14:53
Ikke sant ( nicht wahr , gell ).Sehr oft verwendet, jedenfalls in Trøndelag ( Itj sainnt )
" Det går bra med Rosenborg no, itj sainnt." ( Öfter Bestätigung als Frage ).
Oddy

20.03.14 15:49
"Partikel" in der Bedeutung von "Teilchen" usw. ist Neutrum oder feminin. In der Grammatik ist es weiblich. Siehe hier:
http://www.duden.de/rechtschreibung/Partikel_Wortart_Reliquie
Chris

20.03.14 16:32
Darüber, welches Genus das Wort "Partikel" in der Bedeutung "Teilchen" hat, streiten sich offensichtlich die linguistischen Geister:

Im Duden ist es in der Tat mit beiden Genera angegeben. Lt. dwds und canoonet hat es in dieser Bedeutung neutrales Genus. Dafür ist das Wort "Partikel" im Deutschen Wörterbuch generell nur als feminines Substantiv aufgeführt.

Gruß
Birgit