Direkt zum Seiteninhalt springen

Weiß jemand, was måsamyrer sind? Dann kann ich mir vielleicht auch denken, was dieser Satz heißt.

Inn i midterste morass av noe måsamyrer.

Mange takk for hjelpen!

18.04.14 19:28, Mestermann no
Måsa = mose, d.h. Moos,
Myr = Marsch, Moor.

Måsamyr = "Mosemyr", Moosmoor :-)

18.04.14 22:30
ich hab bei dokpro folgendes gefunden:
mosemyr = ugler i mosen; sjå ugle
det er ugler i mosen (frå da., eigl 'ulvar i myra') det er noko mistenkjeleg ved det

Warum steht zur Erklärung von mosemyr was von Wölfen im Moos - Was ja wohl so viel heißt wie "Da ist was im Busche?"

P.S. hier noch ein schönes mosemyr-bild:
https://www.flickr.com/photos/khianti/6147335341/

18.04.14 23:22
ugler i mosen: Eulen im Moos... oder halt ulver i myra - da sind die Wölfe aber nicht mehr im Moos.

18.04.14 23:25
Du musst das dokpro schon richtig lesen und zitieren:

Das, was du als Erklärung zu "mosemyr" angesehen hast, ist ein Beispiel bzw. ein Beleg dafür, dass das Wort "mose" auch die Bedeutung "mosemyr" haben kann. Bei den "ugler i mosen" handelt es sich also gerade nicht um Eulen (bzw. eigentlich Wölfe) im "Moos", sondern im "Moor". (Es sei denn, man ist aus Süddeutschland, denn dort ist "Moos" - genau wie im Norwegischen - auch eine Bezeichnung für ein
"Moor" oder einen "Sumpf"; vgl. "Erdinger Moos".)

Zum Wort "mosemyr" selbst findet sich im dokpro folgende - völlig korrekte - Erklärung:

mosemyr = myr der det vokser mye (torv)mose.

Gruß
Birgit

19.04.14 00:08
Es hätte natürlich heißen müssen:

..., denn dort ist "Moos" - genau wie "mose" im Norwegischen - auch eine Bezeichnung ...

Im Zusammenhang mit dem nachgefragten Begriff "mosemyr" habe ich noch eine Frage an euch:

Ist die von Mestermann vorgeschlagene Übersetzung "Moosmoor" im Deutschen noch gebräuchlich, oder ist dieses Wort inzwischen ver-
altet? Oder anders gefragt: Ist es heute im Deutschen noch üblich, die Moore nach den jeweils vorherrschenden Pflanzenarten zu unterscheiden? Ich frage deshalb, weil die Belegstellen, die ich zu Begriffen wie "Moosmoor", "Grasmoor" oder "Schilfmoor" gefunden habe, alle aus dem 19. Jh. stammen bzw. diese Begriffe ansonsten offenbar nur noch als Ortsnamen oder Gebietsbezeichnungen existieren.

Viele Grüße
Birgit