Direkt zum Seiteninhalt springen

Hi,
mar = Meer ??? nur bei marsvin =
Meerschweinchen?
takk Heiner

19.07.14 02:02, Mestermann no
Im modernen Norwegischen heisst marsvin, wie auf Deutsch, Meerschweinchen. Das erste Teil des Wortes kommt
ganz richtig von "Mar", in der Bedeutung Meer. Andere Wörter im Norwegischen, die mit Ableitung von "Meer-" bzw.
"Mar-" anfangen, sind: Merskum (Meerschaum), marehalm (Strandhafer), marebakke (ein untermeerisches Hügel),
mareflyndre (eine Art Scholle).

Im älteren Norwegischen und Dänischen bedeutete "marsvin" nicht das kleine, südamerikansiche Nagetier, sondern
verschiedene, kleine Walarten, z.B. Schweinswal, Tümmler, Delfin. In Dänemark im 16. und 17. Jahrhundert gab es z.B.
die Adelsfamilie Marsvin, deren Wappen mit Schweinswalen gekennzeichnet war. Die mächtige Dame Ellen Marsvin
(1572-1649) war die Mutter von Kirsten Munk, der Ehefrau zur linken Hand von König Christian IV von Dänemark und
Norwegen.

Die Bedeutungswechsel ist wohl durch deutschen Gebrauch ins Norwegische gekommen. Meerschwein hiess zu
Deutsch auch Schweinswal. Das Meerschweinchen hingegen, ist ein kleines "Schweinchen", das von spanischen
Seefahrern nach Europa gebracht worden sind - übers Meer.

Da wir ja keine eigentliche Diminutivform im Norwegischen haben, werden "Schwein" wie "Schweinchen" beide mit "svin"
übersetzt. So entstand ein neues, homonymes Wort, das allmählich die ältere Bedeutung verdrängt hat.

19.07.14 08:30
Super tusen takk Heiner

20.07.14 02:37
(Das Wort “Meerschwein“ war im Deutschen nicht nur eine Bezeichnung für den Schweinswal, sondern - genau
wie “marsvin“ im Norwegischen - auch für Tümmler und andere Delphine.

Die Bezeichnung “Meerschweinchen“ für die aus Übersee stammenden und wie Schweine quiekenden kleinen
Nager hat sich dann unabhängig vom Begriff “Meerschwein“ entwickelt.)