Direkt zum Seiteninhalt springen

Hi,

1. skuelyst = Schaulust?
2. Hva heter da "Schaulustiger"
3. Jeg tror at bestemte form av gangbro er gangbroen og av telefonkø er telefonkøen. Men jeg bare hører gangbron og
telefonkøn? (google bare på norske sider: gangbron 15800 ganger og gangbroen 6910 ganger???

Takk

20.08.14 10:51, Emma Susanne
1. Ja: Schaulust, Neugier.
2. Skuelysten. Skuelysten person.
3. Das kann damit zusammenhængen, dass viele Norweger Umgangssprache und Dialekt nutzen, auch schriftlich.

20.08.14 11:52
Bei bron, køn wird das schwache e bei der Aussprache weggelassen. Wenn du genau hinhörst, merkst du, dass das n ziemlich eigenständig gesprochen wird und damit die ursprüngliche Silbe weiterlebt: bro'n, kø'n. Achte mal auf Wörter, die schon in der Grundform auf n enden, zB gran, union. Man kann natürlich die bestimmte Form schriftgerecht als granen, unionen sprechen, aber in der normalen Alltagssprechweise wird das zu gra'n, unio'n und damit noch mehr verkürzt als bei bron, køn. Im Deutschen gibt es die gleiche Erscheinung. Kaum jemand sagt "ein", "einen", das wird zu "n", "nen". Und "nen" kann noch zu "n" verkürzt werden: du hast ja'n Vogel! (also jetzt nur als Beispiel)

20.08.14 13:14
Oder man wechselt in bestimmter Form zu weiblich: Grana statt gra'n,køa statt køn, brua statt bron, doch unio'n ( gespr. unio-on ). " Jeg sto tre timer i polkøen/polkøn " ist
sehr " Hochnorwegisch " . Die meisten werden polkøa sagen.
( Im Ländle een für einen - " willscht een Tee ? "
Oddy

26.08.14 18:43
Hei Oddy,
aldri lest om:
een^^
i komm ausm ländle, aber so ebbes hab i no nie gesehen (gsäh)
wilscht/wilsch n Tee

Grüße ausm Ländle ;)

27.08.14 11:58
Vielleict a Schwäbele, der langsam schwätzt.
Oddy