Direkt zum Seiteninhalt springen

jeg har ridd hver dag

16.10.14 09:50
så bra! jeg elsker hester;)

16.10.14 09:52
Ich habe jeden Tag geritten;)

16.10.14 10:29
Ich bin jeden Tag geritten ;)

16.10.14 10:48
Ich würde das Perfekt auch eher mit “sein“ bilden, aber laut Duden sind beide (!) Formen richtig.

Gruß
Birgit

16.10.14 13:52, Geissler de
Klar wird das Perfekt mit "haben gebildet, wenn es ein Objekt gibt.
"Hast du den Wallach schon einmal geritten?"
Aber ohne Objekt? Da würde mich der vollständige Duden-Eintrag schon interessieren.

16.10.14 16:32
duden.de -> reiten

16.10.14 21:03
Lieber Geissler,

sei versichert, dass ich vor meinem Beitrag von 10:48 Uhr nicht nur den (vollständigen!) Duden-Eintrag zum
Stichwort “reiten“ gelesen, sondern das Gelesene auch verstanden habe. Dazu haben meine - in deinen Augen
offensichtlich begrenzten - geistigen Fähigkeiten gerade noch ausgereicht.

Schöne Grüße
Birgit

17.10.14 16:39
Nanu
Ich versteh den Streit nicht ganz. Das sind doch zwei völlig unterscheidliche Bedeutungen.
Im obigen Satz geht nur "bin"

17.10.14 19:21
Da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt! Halten mich hier denn alle für doof, oder wieso glaubt mir niemand?

Unter http://www.duden.de/rechtschreibung/reiten ist Folgendes nachzulesen:

2. a. auf einem Reittier zurücklegen, reitend zubringen

Grammatik
Perfektbildung mit »ist« oder »hat«

Beispiele
eine schöne Strecke reiten
ich bin/habe gestern drei Stunden geritten

2. b. auf dem Pferd absolvieren, bewältigen

Grammatik
Perfektbildung mit »ist« oder »hat«

Beispiele
[die] Hohe Schule, ein Turnier reiten
sie ist/hat schon viele Wettbewerbe geritten.

Frustrierte Grüße
Birgit

17.10.14 19:33
Nein, Birgit, stimme Dir zu :-)

17.10.14 23:25
Für einen Bayern klingt "Ich habe drei Stunden geritten" wahrscheinlich völlig bescheuert.
Für einen Norddeutschen ist es mehr oder weniger okay.

Daher rührt wahrscheinlich das Kommunikationsmissverständnis ;-)

18.10.14 22:35
Für einen Norddeutschen? Genauso bescheuert!