Direkt zum Seiteninhalt springen

Engang har jeg hørt eller lest at man kan omskrive ordene „kreve” og „forlange” med ”føles”. Jeg holder akkurat på å lage ei list med brukbare ordtak.
52. „Jeg føler liksom at dette er litt feil” (isteden " synes ", " mene ", " tro " eller sågar " kreve " oder " forlange ) => kann man mit „synes ”, „mene”, „tro ”, oder gar „kreve ”oder „forlange” umgehen
53. „Det føles at det komme(R) å regne => es scheint Regen zu geben.
54. „Jeg føler liksom at vi må betale ...” isteden for „Jeg mener ...”
Er der en som ville gi meg eksempler til „kreve” og „forlange” erstattes med „føles”?. (ville gi meg => würde mir geben.) For en ekstra / ytterligere korrektur av helt innlegg (og setningen denne) ville dere være helt takket for (vil dere vært helt takket).
Gerd

26.02.06 13:43, Gerd
Ich habe noch einmal überlegt: Es müsste wohl kommeR heißen?
Gerd

26.02.06 15:54, Bastian fra Ås
52. „Jeg føler liksom at dette er litt feil” = ja, men det indikerer at det er noe som gjelder deg personlig
. Synes, mener og tror er litt mer generelt ;-)

53. „Det føles at det komme(R) å regne => es scheint Regen zu geben.
sagt man nicht so, bisschen anders:
"jeg føler på meg at det kommer til å begynne å regne" aber das ist schon bissle ungewoehnlich. Jeg ville nok sagt at "Det ser ut som om det kommer til å regne"

54. „Jeg føler liksom at vi må betale ...” isteden for „Jeg mener ...” nei, det passer ikke, bare når du vil si det på en veldig persønlig måtte, for eksempel: vi blir nå straffet for noe som vi har gjort, da kan du si at du føler liksom at vi må nå betale for (also im uebertragenenen sinne)

jes, das mit dem infinitiv scheinst du sehr zu fuerchten dass da mal ein "r" zu viel ist ;-) schøn dich wieder hier im Forum zu haben!
Gruesse Bastian

26.02.06 17:54, Lemmi
Hei Gerd,
siden det var jeg som skrev i et tidligere innlegg at " å føle " ofte brukes som det var synonymt med verber som uttrykker et ønske eller en vilje, skal også jeg svare på spørsmålene dine.
Eksemplene som du fører opp under pkt 52 og 54 er formelt riktige og kan påtreffes slik du skriver, med den innskrenkningen som Bastian allerede nevner. Når det gjelder pkt 53 har Bastian gitt deg et utfyllende svar. Men ; nå kommer der store aberet ; det å bruke " jeg føler " istedenfor å si " jeg vil, ønsker, krever, mener " er stilistisk lite vellykket. Det var også poenget mitt da jeg svarte på det andre vedlegget for noen måneder siden. Lykke til med din liste ( ikke din list = Leiste ).

Hilsen, Lemmi

26.02.06 19:51, Gerd
Hei Lemmi,
Ich meinte mich zu erinnern, dass Du mir bei einer Berichtigung den Tip mit „føler” anstatt „kreve” und „forlange” zu benutzen..
Meine Frau ruft gerade zum Abendbrot. Ich bin nicht so schnell mit dem Schreiben. Deshalb morgen mehr.
Erst einmal herzlichen Dank
Gerd
Hei Bastian,
Meine Frau …. Siehe oben.
Auch Dir herzlichen Dank
Tschüss bis morgen.
Gerd

27.02.06 16:48, Gerd
Hei Lemmi, Hei Bastian,
so, da bin ich wieder. Ich meinte mich zu erinnern, dass Du Lemmi, mir bei einer Berichtigung den Tip mit „føler” anstatt „kreve” und „forlange” zu benutzen, gegeben hast. Deine Berichtigungen und Erklärungen meiner Fehler waren immer treffend und nie hinterhältig. Ich habe oft Deine Berichtigungen benutzt oder mir in einer Kladde notiert. Nun wollte ich einiges aufarbeiten und mir eine „listE” anlegen und fand keine Beispiele wie man „føler” anstatt „kreve” und „forlange” benutzen könnte. Da es ja nicht nötig war zu sagen, dass ich mich erinnerte wählte ich diese unpersönliche Form. Die Punkte 52, 53 54, og 55 will ich nun, Euer Einverständnis voraussetzend wie folgt in meine private Liste eintragen?
52. Jeg føler liksom at dette er litt feil” => Andere können anderer Meinung sein ich meine jedoch ...
53. Det ser ut som om det kommer til å regne => es scheint Regen zu geben.
54. Jeg føler liksom at de krever penger ...” ... nachdem das Foto (aus dem Starenkasten) gemacht war kam die Erkenntnis: man fordert Geld von uns, dass wir bezahlen
55. Jeg føler liksom at de forlanger forklaring ... => ... ich fürchte fast die verlangen eine Erklärung.

Bitte entschuldigt die abgebrochene Frage von gestern und erst einmal meinen herzlichen Dank an Euch beide und Grüße ans Forum
Gerd

27.02.06 18:18, Bastian fra Ås
Hei Gerd,
bewundernswert wie du akribisch Dich daran machst es systematisch zu lernen. Wenn Du jetzt um die Zustimmung zu Deinen Beispielen fragst, will ich Dir Recht geben bei den ersten beiden Beispielen (52, 52). Mit Nr. 54 bin ich nicht so zufrieden. Liksom ist sehr haeufig gebraucht, hoert sich immer gleich irgendwie sehr fluessig norwegisch an, aber ich wuerde hier "tror" verwenden und nicht "foeler", siehe Bsp. von gestern, da es eher in eine andere Richtung des "Empfindens" geht als ich es in diesem Bsp. waehnen wuerde.
55. Jeg føler liksom at de forlanger EN forklaring ... da bin ich jetzt etwas verirrt ob du ausdruecken willst ob du fuerchtest eine Erklaerung geben zu muessen obwohl Du keine parat hast, dann wuerde ich das "Fuerchten" anders
ausdruecken: "Jeg frukter at de....." ohne liksom, das ist hier nicht notwendig. Wenn du etwas vermutest, nicht sicher bist, dann kann man, muss man aber nicht "liksom" verwenden. Es passt dann immer besser wenn man auch den Vergleich, auf den man ja indirekt anspielt auch dann anfuehrt.
Hoffe dass das weiter hilft. Das Beste ist immer es zu sprechen, und das wird ja bald der Fall sein im Freuehling?
Gruesse

27.02.06 19:38, Lemmi
Hallo Gerd,
falls der Eindruck, ich habe Dich in eine Falle locken wollen entstanden sein sollte,möchte ich mich entschuldigen; soetwas würde ich nie tun.
Ich kann mich leider nicht daran erinnern, Dir " føle " als Umschreibung für Verben, die einen Wunsch / eine Forderung ausdrücken empfohlen zu haben. Als ich eben die alten Einträge noch einmal durchgegangen bin, fand ich zwei Beiträge, in denen ich ungefähr so, wie gestern argumentiert habe.
Es ist natürlich richtig, sich einzuprägen, daß " føle " wie schon erläutert gebraucht wird und natürlich ist es nicht falsch, es hin und wieder mal zu gebrauchen, doch die Menge macht`s.Eine stilistisch lockere oder nicht ganz koschere Wendung hinundwieder belebt die Alltagssprache, doch kommt es darauf an zu wissen, wie man sie einordnen muß.
Hier noch mein Senf zu Deinen Beispielsätzen 52 - 55:
52. Genauso hört man es immer wieder, leider wünscht man sich nach dem dreihunderteinundneunzigsten Mal, nur Finnisch zu verstehen, doch da gibt es wohl sowas auch
53.Yes !
54.Genialer Text für eine Bankraubkarikatur !
55.Sowohl Dein Vorschlag, als auch der von Bastian geht.Das mit dem " liksom " hast Du richtig beobachtet, Norwegens Nationalfüllsel Nr.1, entspricht " irgendwie "
Wie geht es Vera Henriksen ?
Hilsen,Lemmi

28.02.06 13:13, Gerd
Hallo und guten Morgen Lemmi,
keinesfalls wollte ich etwas unterstellen was ich Dir am wenigsten zugetraut hätte. Ich wollte Dir nur im Vorwege sagen, dass ich meinerseits und Deinersets keine Missstimmung aufkommen lassen wollte. Ist das nun missglückt? Hoffentlich nicht.
Nun zu dem Beitrag vom 25.1.2006 18:00
in dem Du zu dem Satz von Thomas „Jeg føler grunn til å minne om …“ Stellung beziehst:
„Sollte man tun“ (das so ausdrücken, habe ich ergänzt) „Man adelt damit die ‚Føleri’ und gibt ihr damit eine hochwertigere Facon. … “ Ich werde also:
52. jeg forlange å minnes dere om ... => ich verlange, dass ihr euch daran erinnert …
53. jeg kreve å minnes dere om ... => ich fordere, dass ihr euch daran erinnert …
54. å føle grunn til å minnes dere om … => Ich habe das Bedürfnis euch daran zu erinnern ... (mildere Form von „ich verlange, dass ihr euch” erinnert)
55. å ha behov for å gjøre noe ... => das Bedürfnis haben, etwas zu tun
56. å føle liksom at dette er litt feil => milderer Ausdruck für => das scheint falsch zu sein
Ihr seht, es geht mir nur um meine private Liste gebräuchlicher Redensarten und Wortgruppen. Ich fühle mich in der norwegischen Sprache viel zu unsicher, als dass ich Kritik üben würde. Bitte helft mir auch in Zukunft wie bisher.
Zusätzlich habe ich noch zwei Redensarten:
57. Die Dosis macht das Gift => dosen gjører giften ? eller: dosen fastslår betyr bestemmer (forskjellen mellom av) medisin og eller giften
58. Der Ton macht die Musik => tonen / klangen lager musikken???
Hvilken kombinasjon er rett, eller har dere et bedre svar?
Med vennlig hilsen
Gerd

28.02.06 13:40, Gerd
Hallo Bastian,
meine Frau sagt auch immer ich sei zu pingelig. Dennoch war ich nicht genau genug und habe nicht ausreichend aufmerksam gelesen, sonst wäre mir und Euch mein Fehler wohl erspart geblieben. Obwohl es sich bei meiner Nachfrage um den Eintrag in meine private Liste, die ich übrigens nicht veröffentlichen will, handelt will ich gerne dass Einträge auch stimmen. Also hätte ich nur genauer Eure Antworten lesen müssen. Hoffentlich sind jetzt keine Fehler mehr in meiner Berichtigung (siehe oben)
War schon dreimal draußen und habe jedes Mal 3 -4 cm hohen Schnee gefegt. Zum Glück ist das Schneien jetzt in Regen übergegangen. Du hast wohl keinen Ärger mit dem Schnee?
Einen schönen Tag noch
Gerd

28.02.06 14:53, Bastian fra Ås
Hei Gerd, nein nicht pingelig, so gewissenhaft und akribisch meine ich damit positiv Deine Forumteilnahme.
Leider hast Du mal wieder die grosse Tuete mit den "r" fuer das Praesens vergessen als Du Deine Beispielsaetze geschrieben hast. Bei Nr. 52, 53 z.B. und benutze die reflexiven Verben bitte so:
52: Jeg forlanger at dere minner seg om....
54. jeg føler behov for å minne dere om...
55. er riktig
56. ikke bruke "liksom"
57. mengden avgjør om det er giftig
58. tonen lager musikken

wa Du noch auf Deine liste Deiner Høflichkeiten-Synonyme schreiben kønntest ist Z.B. "
Det er ønsket at...."
eller: "venligst husk neste gangen å ta listen din med deg..." Wobei das eigentlich schon wieder wo anders hingehørt...w
ich wuensche mir dass es mal nicht schneit, denn mit dem Laptop auf dem Ruecken ist es bissle dumm (ein langer Berg mit eisiger Fahrbahn) . Wir haben 1,5 m Schnee auf dem Uni Campus, heute Nacht hat es mal eben 20 cm neu hingeschneit nachdem es schon angefangen hatte vorsichtig wegzutauen. Wenn man 4,5 km zur Uni mit dem Fahrrad zuruecklegt ist das anstrengend, meine norw. Freunde hier druecken das dann noch etwas kraeftiger aus...

01.03.06 12:11, Gerd
Hallo Basti.
Herzlichen Dank für die Mühen die Ihr mit mir hattet.
Die Verbesserungen der Einträge 52. bis 60. werde ich in der o. a. Form in die Liste eintragen. Wenn ich ein Bild von Euch hätte, käme das ebenfalls zu den Einträgen.
Du hast recht es ist für uns Radfahrer ganz besonders sch-... scheußliches Wetter. Nachts friert es - ist aber trocken, am Tage taut es - aber es schneit.
Ich wünsche Euch noch einen guten Mittwochabend
Ha det bra
Gerd

03.03.06 15:34, Bastian fra Ås
hei Gerd
hier kannst Du mal den ersten Sucheintrag anschauen:

http://images.google.no/images?q=bastian+hoffmann&hl=de&btnG=Bilder-Suc...

Schönes Wochenende!