Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, könnt ihr mir verraten was Fotografistinde bedeutet? Es handelt sich um eine Ausstellung, die in Kongsvinger
über die Frauenbewegung lief.
Vielen Dank im Voraus.

08.12.14 12:13
fotografistinne (= Fotografin)

-inde ist eine ältere Form von -inne oder Dänisch.

08.12.14 12:15
Ah! Vielen Dank

08.12.14 12:30, Mestermann no
Es ist wohl eine nicht sehr gelungene Parodie auf alte Ortographie und geschlechtsgetrennte
Berufsbezeichnungen.

Auf Deutsch fügt ja man fast konzequent -in hinzu, wenn der Ausüber eines Berufs weiblich ist: Krankenpflegerin, Kanzlerin, Ärztin usw.

Auf Norwegisch gab es früher bei einigen, bei weitem jedoch nicht allen Berufen oder sozialen Positionen,
ähnliche Endungen: -inne, -øse, -trise, -drise:
Lærerinne
Skuespillerinne
Forfatterinne
Massøse
Servitrise
Ambassadrise (was jedoch nur die Frau eines Botschafters bezeichnete).

Inzwischen heisst es ja offiziell nur lærer, skuespiller, forfatter, massør, servitør usw. Bei den meisten
akademischen Berufsbezeichnungen wie lege, forsker, laborant, optiker, uva. gab es nie eine
Geschlechtstrennung in der Wortform. Wenn man das Geschlecht des Berufsausübers betonen wollte, sagte og
sagt man "kvinnelig lege", "kvinnelig laborant" usw., und inzwischen auch "kvinnelig forfatter", "kvinnelig
skuespiller", "kvinnelig lærer" usf., wobei man immer nocht oft Formen wie "skuespillerinne" und "lærerinne"
begegnen kann.

Die ältere Schreibweise für z.B. "lærerinne" ist "lærerinde".

In der Ausstellung kommt wahtscheinlich eine Fotographin vor, was allerdings früher mit alter Schreibweise wohl
"fotografinde" gehiessen hätte, nicht "fotografistinde". Wenn überhaupt. Für eine Fotografin sagte man früher
wie heute wohl nur "kvinnelig (od. kvindelig) fotograf".

Es kann ja auch sein, dass es von einer Fotografikerin handelt, also einen weiblichen Fotografisten. Dann wäre es
"richtig" als Parodie.