Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich habe mich im norwegischen Behördensprech verlaufen...Hjelp!
Der vollständie Satz lautet: Rekvirering av et ikke-markedsført produkt med begrunnelse i at indikasjonen som rekvirent benyter ikke framgår i omtalen av et markedsført produkt er imidlertid ikke en tilstrekkelig begrunnelse. (es geht um Medikamente).
Hier mein Anfang: Die Bestellung (Anforderung) von einem nicht-marktgängigen Produkt mit der Begründung dass die ....... und da verliessen sie ihn.....
Wie geht's weiter?
På forhand takk.
Mvh RS.de

10.12.14 10:00
Da fehlt mindestens ein Komma im norwegischen Original... und er ist fehlerhaft und unlogisch. Da hat jemand den Satz zu lang gemacht und sich verhaspelt...

Rekvirering av et ikke-markedsført produkt
med begrunnelse [i at [indikasjonen som rekvirent benyter (benytter?)], ikke framgår i omtalen av et markedsført produkt],
er imidlertid ikke en tilstrekkelig begrunnelse.

Mein Versuch: Anforderung eines nicht marktgängigen Produktes
mit der Begründung, dass die Indikation [des Medikamentes], die [->Indikation] der Besteller benutzt, nicht aus der Beschreibung eines marktgängigen Produkts hervorgeht,
ist keine ausreichende Begründung.

(was natürlich Schwachsinn ist, weil eine Anforderung keine Begründung sein kann, aber es ist ungefähr klar, was gemeint sein soll...)

Auf Deutsch also:
Wenn bei den marktgängigen Produkten nicht dabeisteht, dass sie in gewissen (für den Patienten relevanten) Situationen indiziert sind,
dann bedeutet das noch lange nicht, dass man ein nicht marktgängiges Produkt anfordern darf.

Hilft das?

10.12.14 11:23
Ja, takk, takk - dachte mir schon sowas, aber sooooo firm bin ich nun auch nicht in der norw. Sprache. Der Tekst stammt vom States legemiddelverk, und werde schon wissen, was sie schreiben. Dumm nur, dass ich es verstehen und auch das entsprechende Formular vorschriftsmässig ausfüllen muss.
Mvh RS.de