Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo, ich habe mal eine Aussprachefrage. K am Wortanfang wird ja manchmal wie das
deutsche K übersetzt (komme, kalle...) und manchmal eher wie ein weiches CH (kirke,
kino). Gibt es dazu eine Regel oder muss man sich einfach die Einzelfälle merken?

Danke schon mal für die Hilfe!

15.12.14 16:21
Kj-laut nach i un y. ( Kirke, kino,kikke, kyle, kyndig , kysse)
Nach dem Diphtong ei ( keiv, keike,) doch keiser, beides bei keitete.

15.12.14 21:33
Keiser auf nynorsk: keisar mit kj
gesprochen