Direkt zum Seiteninhalt springen

Moin! Ich fange gerade erst an zu lernen, und liebe Lyrik. Ich habe Spaß daran, Gedichte zu lernen um die
Sprache zu üben. Weiß jemand ein schönes Liebesgedicht aus Norwegen? Danke!

02.01.15 22:02, Wowi
Dieses Gedicht ist vielleicht nicht die Art von Liebesgedicht, die du suchst, aber es macht so schön nachdenklich:

Jeg hadde tenkt!

Jeg hadde sett deg lenge, der du kom
for alltid vet jeg det, når du er nær-
og hadde tenkt å hilse lett og kold,
fordi jeg ennå har deg altfor kjær.
Slik ville jeg forsvare meg med kulde
og også verge deg på samme vis,
så alle våre nye drømmer skulle
som sene blomster visne inn i is.

Jeg hadde tenkt... Men da du stanset
med dette hemmelige gode blikk
og dette fjerne smil, jeg vet så meget om-
da skjønte jeg at planen ikke gikk
Jeg tok din hånd og følte fra dens flate
et varsomt strøk, det lille kjærtegn, vi
bestandig brukte i en folksom gate
den gang da ennu intet var forbi.

- Rudolf Nilsen

http://no.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Nilsen

02.01.15 22:33, Maike-Mabice
Vielen Dank Wowi,
Jetzt habe ich jede Menge zu tun mit Übersetzen und lernen! Bin gespannt!

03.01.15 00:09
@Wowi:

Auch ich möchte mich herzlich bei dir für die erneute spannende Begegnung mit Rudolf Nilsen bedanken. Das
Gedicht “Jeg hadde tenkt!“ ist ein ganz wunderbarer Einstieg ins Jahr 2015.

Viele Grüße
Birgit

03.01.15 01:22
Das schönste Liebesgedicht wurde von Aasmund Olavsson Vinje geschrieben:

Den dag kjem aldri

Den dag kjem aldri at eg deg gløymer,
for um eg søver, eg um deg drøymer.
Um nott og dag er du like nær,
og best eg ser deg når myrkt det er.

Du leikar kringom meg der eg vankar.
Eg høyrer deg når mitt hjarta bankar.
Du støtt meg fylgjer på ferdi mi,
som skuggen gjeng etter soli si.

Når nokon kjem og i klinka rykkjer,
d'er du som kjem inn til meg, eg tykkjer:
Eg sprett frå stolen og vil meg té,
men snart eg sig atter ende ned.

Når vinden lint uti lauvet ruslar,
eg trur d'er du som gjeng der og tuslar!
Når sumt der burte eg ser seg snu,
eg kvekk og trur det må vera du.

I kvar som gjeng og som rid og køyrer,
d'er deg eg ser; deg i alt eg høyrer:
I song og fløyte- og felelåt,
men endå best i min eigen gråt.

03.01.15 17:47, Maike-Mabice
Noch eins! Sehr nett, vielen Dank!

04.01.15 12:54
(@Maike-Mabice:

Für die Übersetzung des zweiten Gedichtes solltest du ein bisschen Zeit und Geduld mitbringen, denn es ist auf
Nynorsk geschrieben und damit in meinen Augen nicht unbedingt als Anfängerlektüre geeignet.)

05.01.15 12:06, Maike-Mabice
...das habe ich nach einigem dummen Gucken und ratlosem Suchen irgendwann gemerkt...danke. Vielleicht bist
Du so nett und übersetzt es für mich? Dann habe ich wenigstens die Freude an der Lyrik, und beschränke die
Freude am Sprachelernen auf das Gedicht von Nilsen.....
Wie ist das, wenn ich mal so weit bin und mich in Norwegen einigermaßen verständlich machen kann, und auf
einen Nynorsksprechenden stoße, versteht der mich? (Ich ihn wohl eher nicht.....)

05.01.15 12:31, Geissler de
Maike, zu deiner letzten Frage:
Nynorsk ist in erster Linie eine Schriftsprache. Die wenigsten
Nynorskschreiber werden von sich behaupten, sie sprächen Nynorsk. Für Nynorsk
galt einst das Motto "Snakk dialekt, skriv nynorsk!".

In der Praxis sieht es so aus, dass die meisten Norweger ihren Dialekt sprechen.
Viele Dialekte besonders in Westnorwegen sind mehr oder weniger nah am Nynorsk, aber
sogar dort gibt es viele, die als Schriftsprache Bokmål verwenden.

Für dich als Norwegischlernerin bedeutet das, dass dir in Norwegen eine Vielzahl von
Dialekten begegnen wird, von denen du, wenn du Bokmål lernst, einige leichter
verstehen wirst (besonders die Dialekte Ostnorwegens; gesprochenes "standard
østnorsk" entspricht weitgehend dem Bokmål) und dir einige größere Schwierigkeiten
bereiten werden (etwa gewisse Dialekte aus Westnorwegen und Trøndelag).

Als Deutscher unterschätzt man leicht die Stellung und Bedeutung, die die Dialekte in
Norwegen haben. Tatsächlich gibt es so gut wie keine Situation, in der Dialekt
nicht angemessen ist. Das umfasst Schule und Universität ebenso wie den Rundfunk
oder das Parlament. Gewöhne dich also schnell daran.

05.01.15 19:54, Maike-Mabice
Vielen Dank, dann mache ich mich auf einiges gefasst......

06.01.15 01:26
Lieber Geissler, ich glaube, Dein obiger Beitrag zum Thema 'bokmål, nynorsk, dialekt' kann für viele Anfänger und
Fortgeschrittene sehr, sehr hilfreich sein!
Kannst Du den Beitrag so kennzeichnen, dass er auch künftig mit Hilfe dieser Stichworte gefunden werden kann?

JM (D)