Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo Zusammen,

Wie übertrage ich denn die Berufsbezeichnung "sjeføkonom" ins Deutsche?

Danke!

18.02.15 12:10
Tja, auf Deutsch ?
Ein sjeføkonom hat untergeornete Mitarbeiter und beschäftigt sich mit Volkswirtschaftfragen
( Makroökonomie )so wie Nationalhaushaltung, Zinzen, Arbeitslosigkeit, die Lage verschiedener Wirtschaftssektoren, usw. Sjeføkonomer findet man in der Staatsverwaltung,
Zentralorganisationen und Zentralvereine, z.b LO ( Die Zentralorganisation der Arbeitnehmer )und auch in den grösseren Banken und Versicherungsgesellschaften.
Der sjeføkonom ist normalerweise als Volkswirt ausgebildet.
Der sjeføkonom darf nicht mit økonomisjef verwechselt werden, der als Betriebswirtschaftler
ausgebildet ist und als Leiter der Finanz- und Administrationsaufgeben eines Betriebes oder Unternehmens arbeitet.
Oddy

18.02.15 13:10
Das gesuchte deutsche Wort dürfte (Überraschung!) “Chefökonom“ sein. Einige Großbanken verwenden auch den
Begriff “Chefvolkswirt“.

Gruß
Birgit

PS: Laut Duden ist “Chefökonom“ nur ein umgangssprachlicher Begriff. Das wage ich aber zu bezweifeln, denn
das Wort ist eine (wenn auch nicht besonders gelungene) direkte Übersetzung des Begriffes “chief economist“
und wird im Wirtschaftsjournalismus recht häufig benutzt.

18.02.15 15:20, Geissler de
In den Wirtschafts- und Börsennachrichten von B5 aktuell und DLF, die ich regelmäßig
höre, wird hauptsächlich "Chefvolkswirt" benutzt. Solche werden nämlich täglich befragt.