Direkt zum Seiteninhalt springen

Ikke et spørsmål, men en link til en artikkel som kanskje er av interesse for flere. Det er svært tankevekkende at
det er flere tysktalende studenter som studerer norsk enn det er norsktalende som studerer tysk.

http://www.dn.no/talent/2015/04/16/2152/Utdannelse/mehr-deutsch-bitte

17.04.15 14:52
Leider nur gegen Bezahlung zu lesen...

18.04.15 00:25
kann man den artikel auch ohne bezahlung lesen?

18.04.15 13:01
Er ikke dette helt naturlig ettersom det er ganske mange flere tysktalende enn norsktalende i utgangspunktet...?

18.04.15 15:47
Das ist wohl wahr, aber wenn man nicht gerade nach Norwegen auswandern will, ist Norwegisch doch eine eher
exotische Sprache (oder, wie Mestermann es einmal ausgedrückt hat, “et marginalt språk“). Ich werde jedenfalls
immer nach der Sinnhaftigkeit meines Tuns gefragt bzw. muss mich ständig erklären und rechtfertigen, wenn ich
jemandem erzähle, dass ich Norwegisch lerne.

Daher erstaunt es mich schon, dass es mehr deutsche/deutschsprachige Studenten geben soll, die Norwegisch
studieren, als norwegischsprachige Studenten, die Deutsch studieren. Allerdings hätte ich den Artikel in DN
ebenfalls gern gelesen bzw. erfahren, wo DN seine Zahlen herbekommt, denn an deutschen Universitäten gibt es
in der Regel ja keinen Studiengang nur für Norwegisch, sondern in den Studiengängen Nordistik bzw.
Skandinavistik werden auch die Sprachen Dänisch und Schwedisch sowie im Zweifel Isländisch gelehrt.

Viele Grüße
Birgit

19.04.15 13:26
Per google chache kann man den o.g. Artikel ohne Bezahlung lesen.

Es geht darin darum, dass man als Norweger doch bitte neben Englisch noch Deutsch und Chinesisch können sollte. Kommt mir aus deutschen Medien bekannt vor.

19.04.15 20:26
Der Link geht inzwischen ohne Bezahlung.