Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei,

es gibt zu diesem Thema einen Beitrag hier, aber der passt irgendwie nicht ganz für
mich. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Folgender Satz:
"Våningshuset er bygd i lafta tømmer og...."

Ist laftet tømmer so etwas wie die Schwalbenschwanztechnik (svalehaleskjøt)?

Danke im Voraus!
bkm

22.06.15 13:56, Mestermann no
Teknisk norsk-tysk ordbok übersetzt "lafteteknikk" mit Blockbauweise und "lafting" mit Blockbau.

Norsk-tysk ordbok übersetzt "lafte" mit Zimmerholz an den Ecken zusammenfügen.

22.06.15 15:07
Danke dir!
Dann werde ich es mit Blockbau bzw. Blockbauweise übersetzen.

Wahrscheinlich ist die Schwalbenschwanztechnik eine Art der Blockbauweise.

bkm

23.06.15 21:13, habo de
Das Schwalbenschwanzblatt ist im Blockbau an den Gebäudeecken eine spezielle Variante des Hakenblattes, die in zwei Richtungen zugfest ist.
Das Hakenblatt ist eine etwas neuere Verbindungstechnik als im traditionellen Blockbau - man erkennt es leicht an den Ecken bei Blockhäusern, die kubisch sind, dh. wo die Blockbohlen an den Aussenecken nicht über die jeweilige Querwand hinausragen.
Es kamen auch keine Stämme mit rundem Querschnitt zum Einatz, sondern nur bebeilte, rechteckige Querschnitte, wo sich das Hakenblatt exakt anreissen und ausarbeiten liess.

Ziemlich weit unten auf dieser Seite ist eine Blockaus-Ecke mit Hakenblättern zu sehen (gibt es so in Norwegen auch):
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.heimat-now.de%2Fimages%2Fha...

24.06.15 07:59
Das bedeutet dann, dass Blockbau der Überbegriff aller dieser Techniken ist. Alle
o.g. Techniken sind Holzverkämmungstechniken; moderne und weniger moderne.
Aus Österreich kenne ich die Schwalbenschwanztechnik von den uralten Almhütten. Daher
dachte ich, es handelt sich bei laftet tømmer um diese.

Da ich nicht 100 %ig sicher bin, wie dieses våningshus verkämmt ist, werde ich den
Überbegriff Blockbau/-weise verwenden.

Danke für deine Erklärung! War für mich persönlich sehr interessant zu lesen!
bkm

24.06.15 10:57, Geissler de
Die norwegische Wikipedia-Seite „lafteverk“ ist ziemlich ausführlich und informativ.
Du hast jedenfalls recht damit, dass laftet tømmer mit „Blockbauweise“ zu übersetzen ist.

Was übersetzt du denn eigentlich?

24.06.15 15:03
Jetzt habe ich deine Neugier geschürt :-)

Ich übersetze ein Buch, das einst als "Severdigheter i Rogaland" herausgegeben wurde.
Das soll nun neu erscheinen, mit neuem Titel, neuen und aktualisierten Texten, sowie
neuen und besseren Übersetzungen (ich bin für die deutsche Übersetzung zuständig, den
englischen Teil macht jemand anders); und nicht mehr dreisprachig in einem Buch,
sondern in drei gesonderten Ausgaben (dt., engl., norw.).

Willst du mir etwa assistieren? :-)
(Scherz...)

bkm

24.06.15 17:10
Übrigens assistieren ohnehin alle, die zu meinen Fragestellungen behilflich beitragen.
bkm

24.06.15 17:10
Nochmal Danke an alle!
bkm

24.06.15 17:35, Geissler de
Man hilft, wo man kann. Das klingt jedenfalls interessanter als die allermeisten
Übersetzungsaufträge, die ich in der letzten Zeit hatte (ohnehin bekomme ich momentan,
wenn überhaupt, fast nur Dänisches ...).