Direkt zum Seiteninhalt springen

Welche Art von Veranstaltung ist denn ein “bokbad“?

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort(en)!

Schöne Grüße
Birgit

07.07.15 12:48, Mestermann no
Ein bokbad ist, kurz erklärt, ein Interview mit einem Schriftsteller, vor einem Publikum, durchführt von einem
Journalisten, einem Kollegen oder irgendeinem anderen Geistreichen, etwa wie im "Blauen Sofa".

Man sagt dann, dass der Schriftsteller "(buch)gebadet" (bokbadet) wird, von einem "Bademeister" (bademester).

Die sonderbare Bezeichnung stammt daher, dass De norske Bokklubbene ihre grossen, monatlichen Interviews
mit Schriftstellern in den 90er Jahren auf der Konzertbühne von Rockefeller in Oslo veranstalteten. Der Saal war
früher ein öffentliches Schwimmbad, Torggata Bad, und das Publikum befindet sich auf dem früheren
Schwimmbeckenboden. Jemand ist dann auf die Idee gekommen, die Autorengespräche "bokbad" zu nennen,
und der Ausdruck ist später allgemein geworden.

07.07.15 15:22
Vielen Dank, Mestermann, für die ausführliche Erklärung. Als ich das Wort las, dachte ich auch sofort ans “Blaue
Sofa“, war mir aber nicht sicher. Insbesondere konnte bzw. wollte ich mir in diesem Zusammenhang nicht
vorstellen, dass norwegische Schriftsteller in einer Badewanne interviewt werden... :-)

Herzliche Grüße
Birgit