Direkt zum Seiteninhalt springen

Hallo,
ich lese den Roman Melancholia von Jon Fosse (in deutscher Übersetzung) und, da ich
mit dem Norwegischlernen gerade mal anfange und auch den Originaltext auf Norwegisch
(Nynorsk) habe, versuche ich beide Texte miteinander zu vergleichen. So lerne ich
auch beide Fremdsprachen besser. Da gibt es eine Stelle, die mir Schwierigkeiten
bereitet, nämlich wo der Autor sich (nur einmal im ganzen Roman) auf ein "Steinhuset"
bezieht, so mit großgeschriebenem Anfangsbuchstaben: “ho Oline ser han bykse framover
mot henne, før han snur seg og ho ser gutungen forsvinne nedover vegen og ho ser han
svinge rundt hjørnet på Steinhuset og gutungen er borte”. Deutsch (von Hinrich
Schmidt-Henkel): “die Oline sieht ihn auf sich zurennen und dann dreht er wieder um
und dann sieht sie den jungen die Straße hinunter verschwinden und sieht ihn um die
Ecke biegen unten beim Steinhaus und der Junge ist weg”.
Könnte jemand von euch mir vielleicht helfen, einen Grund zu erraten, aus dem er das
Wort groß geschrieben hat?
Danke euch allen im Voraus!

29.07.15 12:04
Entschuldigung für den doppelten Eintrag, es war ein Problem mit meiner Maus :-(

29.07.15 12:05
Vielleicht ist es ein Eigenname, also der Name eines Hofes oder Anwesens?

29.07.15 18:03, Mestermann no
Das Haus, das wohl aus Stein gebaut ist, wird von den Leuten "Steinhuset" genannt. Manchmal schreibt man
solche lokale Bezeichnungen gross, z.B. "han skal en tur på Veslehuset" (das Klo), "hun bor i Kårhuset bak
Storelåven". Man könnte sie auch klein schreiben.