Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei!
Könnte mir jemand die Langform dieser norw. Abkürzung sagen:

Ot.prp.

Ist es ein Gerichtsurteil ode reine Auslegung zu einem Pragraphen?
Vielen Dank!
Mattis

29.08.15 14:07
... oder eine ...

29.08.15 14:57
Odelstingsproposisjon

29.08.15 20:35, Mestermann no
Das bezeichnete bis 2009 ein Gesetzvorschlag oder einen anderen Vorschlag (proposisjon, "prop.") von der
Regierung an die erste Kammer im Parlament, das Odelsting (Ot.). Die andere Kammer hiess übrigens "Lagting"
("Lt.").

Das Parlament, Storting, gliedert sich inzwischen nicht mehr in zwei, sondern tagt und behandelt alle
Geschäfte nur in Plänum. Ein Gesetzvorschlag an das gesamte Storting heisst nunmehr "Proposisjon til
Stortinget (lovvedtak)" und wird mit Prop. L. abgekürzt.
Ein Vorschlag bezüglich einer anderen Sache heisst "Proposisjon til Stortinget (stortingsvedtak)", Prop. S.
Ein Vorschlag, der beides beinhält, heisst "Proposisjon til Stortinget (lovvedtak og stortingsvedtak), Prop. LS.

In täglicher Sprache nennt man es nur "stortingsproposisjon".

29.08.15 21:16
Ich danke Euch ganz herzlich!
Mattis

03.09.15 00:27, Mestermann no
Nebenbei: Die Vorschläge werden durchs Jahr immer nummeriert, und fangen nach der feierlichen Eröffnung des
Stortings wieder neu mit Nummer 1 an.

Prop. 1 L ist immer der Vorschlag zum Staatshaushaltsplan, z.B. Prop. 1 L (2014-2015), sonst gibt es keine
bestimmte Reihenfolge.

04.09.15 09:57
Auch nebenbei: Es heißt Plenum. ;-)