Direkt zum Seiteninhalt springen

Wenn man um Ruhe bittet, also z. B. der Nachbar zu laut ist, wie ruft man da? Stillhet? Ro?

Danke für die Antwort!

07.11.15 10:59
Wenn man nur “Ruhe!“ in die Gegend brüllt, würde ich das kaum “um Ruhe bitten“ nennen. :-)

07.11.15 11:05
Demp dere, vær så snill.

07.11.15 14:37
Tusen takk!

07.11.15 14:45
Nebenbei: Wenn man seit vier Juli keinen einzigen Samstag mehr vor vier Uhr nachts einschlafen kann (darf) und auch sonst die ganze Gegend beliebig oft beschallt wird (hörbar einen km weiter weg), geht die Höflichkeit baden, da ist nix mehr mit "vær så snill". Meine Frage mit "bitten" war natürlich nicht korrekt, das gebe ich zu.

07.11.15 16:21
In dem Fall kann man auch die Polizei bemühen.

07.11.15 17:20
Längst gemacht, und nicht nur einmal - aber die kommen nicht nur wegen Ruhestörung, rufen nur an, doch das stört die Leute nicht, die machten weiter. Aber ich denke, das vertiefen wir hier nicht :-) Wollte ja nur erklären, warum ich nicht mehr höflich sein will :-)

08.11.15 22:53
In deinem Fall hört sich das eher an, als würdest du nach sowas wie "Kan dere holde kjeft?" oder "Skru den helvetes musikken ned!" suchen. Wobei ich bezweifle, dass das mehr ausrichtet als die Polizei...

08.11.15 23:47
"Stille!!!"
"Rolig!!"
"Kom til ro!
("Fall til ro!")

09.11.15 06:16
Ja, nach so Wörtern wie "stille!" und vor allem "skru den helvetes musikken ned!" etc. suchte ich - es sind die Bässe und das Schlagzeug, Stimmen kann man bei der Entfernung keine hören. (Nebenbei: ich habe sie jetzt angezeigt, seither ist wenigstens einigermaßen Ruh.)
Danke für all die Hilfe!