Direkt zum Seiteninhalt springen

Hi!
Gibt es ein schönes Wort für "mitfiebern" im norwegischen?

Beispiel: Die Mutter fiebert mit Ihrem Sohn beim Schulanfang mit.

Dankeschön!
Timm

23.08.16 22:23
Dele forventning.

23.08.16 22:38
Dankeschön für die Antwort.

Drückt "å dele forventning" auch die hohe emotionale Spannung aus?

Die vermeintliche direkte Übersetzung "die Erwartung teilen" klingt irgendwie
nüchtern und rational, aber ich kann das natürlich nicht beurteilen.

Ein besseres Beispiel wäre vielleicht, wenn man mit seiner
Lieblingsfussballmannschaft mitfiebert und dies würde bei Einigen mit hohem Puls und
erhitztem Gemüt einhergehen, daher auch der Vergleich mit einem Fieber.

24.08.16 08:30
In der Schule: Hun delte sønnens forventning til den store dagen.
Am Spielfeld : Hun var helt oppslukt av kampen ( og ropte heia heia hele tiden )
Sie hat sich in den Kampf völlig hineingesteigert.
Hun var febrilsk patriotisk engasjert under hele kampen.
Oddy

24.08.16 09:48
Wenn man sich Oddys Beitrag anguckt, muss die Antwort wohl lauten: Nein, es gibt kein norwegisches Wort für mitfiebern. Man muss es wohl umschreiben.

24.08.16 17:17
Moren var like spent som sønnen på skolestarten.