Direkt zum Seiteninhalt springen

Kann jemand mir bitte mit dieser Aufgabe helfen?

DAS THEMA DER AUFGABE IST PRÄPOSITIONEN + PRÄPOSITIONSPHRASEN (einschliesslich Pronominaladverbien, die Nullmethode und die Nominalisierungsmethode in Verbindung mit deutschem Syntax)

Dies ist die Aufgabe:

Ein Wort in den jeweiligen Sätzen unterhalb ist mit fetter Schrift markiert. Alle diese können problemlos ins Norwegische übersetzt zu werden. Im Norwegischen würde die Fortsetzung jedoch anders sein müssen – worauf beruht dieser Unterschied? Ziehen Sie die Wörter verwenden, (sich) aussprechen und nachdenken, wie sie im Text vorkommen, zum Vergleich heran.

1) Es ist ein diplomatischer Schachzug: der Versuch, den schwierigen Vater über seine Lieblingstochter zu erreichen.

2) Er sei stolz, dass seine Tochter in diesen wichtigen Fragen eine Führungsrolle einnehme, schreibt er. (Augsburger Allgemeine)

3) Mit nach Hause von der Veranstaltung nehme sie nun "den Zwang, darüber nachzudenken, ob ich Feministin bin oder nicht".

06.05.17 14:32
Der letzte Teil der Fragestellung (mit den drei Worten (verwenden usw.)) können Sie übersehen, weil diese drei Worten ein Teil einer anderen Aufgabe sind. Mit freundlichen Grüssen die Person, die diese Frage stellte :-)

06.05.17 15:59
Eigentlich kann ich nur ahnen, was du willst. Aber die betreffenden Stellen würde ich so übersetzen:
1) ... sjakktrekk: å prøve å nå ...
2) Han er stolt av sin datter som ...
3) ... tar hun med seg å være nødt ...

06.05.17 21:17
Av og til kommer det spørsmål fra elever i ungdomsskolen og videregående skole om
hjelp til å løse oppgaver. Da er svaret at eleven først må komme med et forslag før
forumet kan gi hjelp.

I dette tilfellet dreier det seg muligens om en norsk student ved UiO. Spørsmålene
som vedkommende stiller, har i alle fall relevans til "Konstrastive Syntax Norwgisch-
Deutsch" Vorlesungsskript, Annelise Pitz und Kjell Johan Sæbø, UIO. Se side 43 Die
Präpositionalphrase.

http://www.hf.uio.no/ilos/personer/vit/kjelljs/tysy.pdf
Skal man forvente at studenten først kommer med et forslag til svar?

06.05.17 21:45
Norwegisch skal det være.

06.05.17 21:53
Takk for linken.
Dieses "Vorlesungsmanuskript" ist ja 100% abschreckend. Ein Deutschlernender, der das versteht, braucht kein Deutschstudium mehr.

07.05.17 09:06
@15:59
Ich könnte mir vorstellen, dass die Schlüsselwörter gerade nicht "entnominalisiert" werden sollten, sondern dass es um die Konstuktion danach geht - im Hinblick auf das zitierte Vorlesungsskript. Dabei könnte es darum gehen, dass der Gliedsatz im Norwegischen direkt von einer Präposition abhängen kann - vermeintlich anders als im Deutschen, Beispiele:

...forsøket å nå
...stolt av at sin datter
...tar hun med seg tvangen til å måtte betenkte seg om ...

So recht verstehe ich es aber auch nicht...

Denn natürlich könnte es auch heißen:

..stolz darüber, dass

07.05.17 09:48
Und aus
...tar hun med seg tvangen til å måtte betenkte seg om ...
kann werden (mit Präp.)
... nehme sie nun den Zwang zum Nachdenken ...

08.05.17 17:09
...tvangen til å tenke over