Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei

Wie ist stummende im folgenden Satz wohl zu verstehen? Ich kenne nur "stummende mørk" für stockdunkel.

Han ble liggende en stund, uten å røre seg, i det stummende, stumme mørket, og forsøkte å summe seg.

30.05.17 14:09, Mestermann no
Stummende mørkt = stockfinster
Stum = stumm

Die Finsternis ist also hier stockfinster und stumm.

30.05.17 14:32
Ach ja, vielen Dank, ich stand da auf der Leitung. In der dt. Übersetzung, die mir vorliegt, heißt es: "in der verstummenden, stummen Dunkelheit", aber ein Verb "å stumme" gibt es im Norwegischen ja wohl gar nicht, und ich fand diesen deutschen Satz auch nicht gerade überzeugend.

30.05.17 18:11, Mestermann no
Aus welchem Buch ist das, wenn man fragen darf?

30.05.17 18:35
"verstummende Dunkelheit" ist auf jeden Fall Unsinn. Aber das ist noch nichts gegen Google translate:

Er lag eine Zeit lang, ohne sich zu bewegen, in der Tonhöhe, stille Dunkelheit und versuchte, sich zu komponieren.

Selten so gelacht.

30.05.17 21:38
Es ist aus Lars Saabye Christensen, Bisettelse (s.14).

Google Translate sorgt ja immer wieder für Erheiterung, aber das ist ja wenigstens nur eine Maschine.

30.05.17 23:18, Geissler de
Tja, was soll man da sagen. Die Übersetzerin, Christel Hildebrandt, scheint überwiegend aus
dem Schwedischen zu übersetzen, und dieses Idiom war ihr wohl nicht bekannt.

31.05.17 10:08
Noch ein Müsterchen gefällig? Es stammt aus Per Petterson, Jeg nekter:

På den måten gikk Siri og jeg opp til huset der Jim bodde med mora si litt lenger oppe i veien, det var ikke
andre steder å gå, og flere av naboene kom ut på trappa for å se oss hinke forbi, men ingen gikk ned til veien
for å hjelpe, og hvis noen hadde gjort det, ville jeg slått hånda av dem. Rett av.

So gingen Siri und ich zu dem Haus, in dem Jim mit seiner Mutter wohnte, weiter oben in der Straße, wir
konnten sonst nirgendwo hin, und mehrere Nachbarn traten auf die Treppe vor der Tür und sahen zu, wie
wir vorbeihinkten, aber keiner kam auf die Straße, um uns zu helfen, und wenn es jemand getan hätte,
hätte ich ihm die Hand abgeschlagen. Ganz ab.

31.05.17 11:48
Det spørs om Per Petterson har brukt uttrykket riktig, eller om han mener det mer bokstavelig.

31.05.17 12:22, Mestermann no
Allerdings. Wobei der Ausdruck "slå hånden av noen" auf Norwegisch nur figurativ benutzt wird:

Slå hånden av noen = avvise noen, si nei takk til noens tilbud om hjelp eller vennskap; seine Hand von jmdm.
abziehen.

31.05.17 13:30
@11:48
Mer bokstavelig? - Slike straffemetoder er jo rene middelalderen! Men handlingen er lagt til Norge, på 1960-tallet.

01.06.17 11:33
Det var aldri en straffemetode. Å avslå noen noe likeledes som tysk jemandem etwas abschlagen medfører ikke tap av kroppsdeler.
Vedkommende i boken hätte die Hilfe ausgeschlagen. Mit Nachdruck.

01.06.17 18:35
(Das erinnert mich an die vielen Kaukasier, nach denen in amerikanischen Krimiserien immer
wieder gefahndet wird. ;-))

01.06.17 20:58, Geissler de
Sicher lauter Tschetschenen.

Erst vorgestern hat mir eine gute Freundin, die selbst als Übersetzerin tätig ist und
mehrere belletristische Werke schwedischer und norwegischer Autoren übersetzt hat, ihr
Leid geklagt. Sie lektoriert gerade ein Buch, das von einer sehr bekannten Übersetzerin
aus dem Schwedischen übersetzt wurde und in dem sie auf bald jeder Seite Schnitzer
ausbessern muss.