Direkt zum Seiteninhalt springen

Midt i matfatet

Nach dieser Überschrift folgt eine Beschreibung der Fischerei- und Agrarprodukte, die auf Vesterålen gewonnen werden. Bei der Internetsuche habe ich diese Formulierung ziemlich oft gefunden, z. B. als "jeg er sikker på at Vesterålen og det og vokse opp midt i matfatet har gjort meg til en bedre kokk" unter http://www.vol.no/sortlandsavisa/2016/02/26/Rock-roll-fiskebollekokken-12205886... oder als "Det området som berøres av denne skytinga er midt i matfatet" unter http://www.vol.no/nyheter/andoy/article10425394.ece

Weiß jemand, was diese Formulierung bedeutet? "Mitten in einem fruchtbaren Gebiet (in dem alles wächst und gedeiht)"?

20.11.17 09:05
Fragen über Fragen ... interessieren dich auch die Antworten? Kann man bisher nicht erkennen.

Zu midt i matfatet: ev. direkt an der Nahrungsquelle

20.11.17 09:16, Mestermann no
"Midt i matfatet" - "inmitten vom Essteller" - ist figurativ gemeint.

20.11.17 09:26, prach
Natürlich interessieren mich die Antworten, nur bin ich momentan aufgrund einer Grippe nur noch stundenweise im Büro und werde nach diesem Auftrag erst einmal eine Pause einlegen.

20.11.17 11:01
Ich würde wohl auch, in Anklang an 09:05, schreiben "inmitten natürlicher
Nahrungsquellen". Überfluß kennzeichen auch Ausdrücke: "am Honigtopf sitzen", "am
Freßtopf sitzen" oder "im Schlaraffenland leben", aber in Deinem sachlichen Kontext ist
"Nahrungsquelle" am Treffendsten.