Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei

Ich habe ein paar Fragen zu meinen Hausaufgaben:

1. Han hadde selv erfart at elevene syntes det var vanskelig å lære et skriftspråk som var veldig annerledes enn det språket de snakket.

Verstehe ich es richtig, dass å erfare eher im Sinne von å oppleve als im Sinne von å få vite benutzt wird?

2: De gikk i land, og for første gang på to år satte de beina på fast jord.

på to år kenne ich in dieser Verwendungsart bisher nicht... Bisher kenne ich nur z.B Jeg har et barn på to år....
for første gang på to år soll hier bedeuten zum ersten Mal seit 2 Jahren, richtig?

3: Irgendwie ist mir der Unterschied zwischen å dra av gårde und å dra av sted nicht klar...

Sandra

29.04.18 16:16
1: ja, wie im Deutschen
2: ja
3: gård = der Hof, der Bauernhof;
av gårde := alter Dativ = wie im Deutschen = vom Hofe, übertragen: weg, fort, von dannen
sted = die Stätte, der Ort, der Platz;
av sted = vom Ort weg, übertragen: wie oben bei av gårde

Gård wird auch für Wohnblöcke verwendet oder in beliebten Idiomen wie dem "skjærgård" und natürlich dem kirkegård = gravlund

29.04.18 16:32, Geissler de
Zu 2.:

Man verwendet , wenn man sagen möchte, dass etwas in einem gewissen Zeitraum
nicht passiert ist.
Beispiele:

Det har ikke regnet på fire uker.

Det er det første oppdraget jeg har fått på tre måneder.

29.04.18 16:54
Danke Geissler!

@ 16:16 --> also verwende ich å dra av sted und å dra av gårde komplett synonym????
Du schreibst ja, dass beide im übertragenen Sinne gleichbedeutend sind.

Sandra

29.04.18 17:02
@ 16:16

zu 1: Im Deutschen ist das nicht so, denke ich.
Dort kann ich sagen:
Ich habe selbst erfahren, dass Isländisch schwer zu lernen ist = ich habe es am eigenen Leib erfahren = ich habe es versucht zu lernen.
Oder ich kann sagen:
Ich habe erfahren, dass meine Nachbarin nach Norwegen zieht = ich habe es gehört = ich weiß es jetzt.

Sandra

29.04.18 17:32
Zu 3: se: https://www.naob.no/ordbok/sted?elementRefid=57403164#57403164
Der står det: "av sted" := "av gårde; i vei" Also grds. ja.

Zu 1:
Weiß nicht ganz, worauf Du hinaus willst. Du gibst doch selbst zwei Beispiele an für die leicht unterschiedlichen Bedeutungsrichtungen von "erfahren" im Deutschen.

Einmal als das (passive) Erhalten einer ganz konkreten Information, ein anderes Mal als das (aktive) Erkennen von Sachverhalten. Genau diese zwei Bedeutungsrichtungen finden sich auch im Norwegischen:

https://www.naob.no/ordbok/erfare

1. erkjenne gjennom (indre eller ytre) iakttagelse eller ved opplevelse; lære å kjenne; få føle; merke

2. få vite; få beskjed om

29.04.18 17:44
Danke 17:32 für die Antwort zu 3 und für den Link zum naob, das hat Licht ins Dunkle gebracht! Ich sollte mir angewöhnen öfter dort nachzuschlagen...

Sandra

29.04.18 18:25
Keine Ursache. Bare spør i veg! Da lærer vi alle noe nytt.

29.04.18 21:25
Wieso wurde mein Beitrag denn nun schon zum zweiten Mal ohne Vorwarnung und ohne jede Angabe
von Gründen gelöscht? ICH BIN NICHT BJÖRN!!! Und in meinem Beitrag stand auch weder etwas
Querulatorisches oder irgendwie Ehrenrühriges! So geht es ja wohl auch nicht, liebe Damen
und Herren Administratoren.

29.04.18 21:52, Mestermann no
Da er ditt bidrag blitt slettet ved en inkurie. Beklager dette. Det har blitt mange slettinger i dag. Fint om du kan
undertegne innleggene dine eller også gjerne få deg et fast navn, det forhindrer misforståelser.

29.04.18 22:16
Beim nächsten Mal werde ich das gerne tun, Mestermann. Aber schön, dass Ihr bei unserem
"Problembären" endlich härter durchgreift. Es wurde langsam Zeit...