Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei

Gerade habe ich ein Rezept für Schokokuchen gelesen. In der Überschrift stand "For de som elsker sjokolade"

Ich hätte anstatt von de eher dem geschrieben, was ist korrekt?

Språrådet schreibt ebenfalls folgendes:
På bokmål er det personlige pronomenet i tredje person flertall de – dem (genitiv deres). Hovedregelen er at de brukes når pronomenet er subjekt i setningen, og at dem brukes når det er objekt eller står som styring til en preposisjon.

Sandra

01.07.18 16:04, Sandra1
Das k von språkrådet ist irgendwie verloren gegangen....... ;)

01.07.18 23:40
Mit "dem" liegst du richtig, aber mit "de" wirst du nicht schief angesehen. Grund: viele sehen dann "de" als Subjekt des nachfolgenden Satzes.

02.07.18 08:44, Sandra1
Dankeschön 23:40 :)

Wie kann man denn de als Subjekt von nächsten Satz sehen? Der kann doch ein ganz anderes Subjekt haben?

Im Original ging der Text so weiter:

For de som elsker sjokolade:

Sjokoladepai
I denne paien har vi tatt kvarg både i bunnen og i fyllet. Paien kan toppes med det du måtte ønske, for eksempel karamelliserte nøtter og bær.

03.07.18 09:04, Wowi
Gemeint ist: des nachfolgenden Relativsatzes. Wenn du dir das "for" wegdenkst, bleibt
de som elsker sjokolade. Und das ist ja nicht falsch. "De" nach Präposition ist streng genommen nicht richtig, aber weit verbreitet. Google mit "til de som" oder "for de som" oder anderen Präpositionen vor "de" gibt unzählige Treffer.

03.07.18 18:25, Sandra1
Danke Wowi für diese Erlärung!

04.07.18 11:35
Dein k scheint zu klemmen.

04.07.18 17:43, Sandra1
Anscheinend, ich werde das k ölen ;-D