Direkt zum Seiteninhalt springen

Auf eiem Stein bei einer Wanderung im Lyngenfyord hab ich folgendes Wortspiel gefunden:
Hvor møtes små sinte hunder når de blir.
Svar:
Få gneldresenteret
Es muss wohl ein Wordspiel sein mit gneldre=kläffen und gneldersenter=? Altersheim
Hat jemand eine gute Antwort? Mit bestem Dank
Mvh
Alex

26.01.21 11:53, Tilia de
Ich nehme an, das Wortspiel geht so: "Hvor møtes små sinte hunder når de blir gamle?
Svar: På geldresenteret."
Also: Wo treffen sich kleine, wütende Hunde, wenn sie alt werden? Die Antwort ist dann das von Dir
schon vermutete Wortspiel, in dem aus "eldresenter" "geldresenter" wird. Ein "eldresenter" ist aber
offenbar nicht mit einem Altersheim gleichzusetzen, sondern ein Treffpunkt für ältere Leute, die zu
Hause wohnen.

26.01.21 17:54, Slogen
Ja, gut, aber ein Teil dieses Wortspiels verschwindet, wenn n in gneldre ist weg.
Gneldre (Verb) ist dasselbe wie bellen, aber vielleicht lauter und anstrengender.
Svar: På gneldresenteret.

26.01.21 18:20, Tilia de
Ja stimmt. Da habe ich nicht aufgepasst. Es sollte jeweils "gneldre" heißen, wie es Alex auch
geschrieben hatte.

26.01.21 18:34, Slogen
Weniger wichtig ist, dass gneldre (Verb) normalerweise mit Tonem 2 ausgesprochen wird, während
gnelder (Substantiv) immer mit Tonem 1. Der Druck ist in beiden Worten auf das erste e, aber mit
unterschiedlichem Tonem.

26.01.21 20:14, Tilia de
Wird eldre auch mit Tonem 2 ausgesprochen?

26.01.21 21:08, Slogen
Nein, normalerweise sprechen Norweger eldre mit Tonem 1 aus.
Gneldre ist ein Verb und eldre ist ein Adverb.
Ich versuche etwas mehr zu erklären: Historisch gesehen sind es zweisilbige Wörter, die Tonem 2
erhalten, wie z. B. gneldre .
Eldre stammt aus einem einsilbigen Wort ( old auf Englisch und alt auf Deutsch) und erhält
daher normalerweise den Tonem 1. Auf Norwegisch sagt man heute eher gammel-eldre-eldst , während
Deutsch und Englisch das einsilbige Wort behalten haben.

26.01.21 22:03, Slogen
... und der Tonem-Unterschied kann das Wortspiel ein wenig stören, und eignet sich daher am besten zum
Lesen, aber beide gehen...

26.01.21 22:13, Mestermann no
Nei, det siste er ikke riktig. I norsk rimlære kan rimene fritt krysse tonelagene, slik at f.eks. gebyrer rimer på styrer, selv om det første er
tonem 1 og det andre tonem 2. Hvis ikke, ville det blitt svært vanskelig å rime på norsk.

26.01.21 23:31, Slogen
Helt enig i det!!
Jeg mener likevel at det kan forstyrre litt, muntlig, særlig i et ordspill som dette.
Ved andre typer rim trenger det nok ikke å forstyrre i det hele tatt.
Det jeg skrev kan misforstås, så takk for svært viktig nyansering!

27.01.21 07:52, Mestermann no
Heller ikke muntlig er det noe problem å krysse tonelagene, sml. f.eks. Ibsen: sangforening og tangforgrening.

27.01.21 15:27, Alex21
Danke für eure "wissenschaftlichen" Ergänzungen!