Direkt zum Seiteninhalt springen

das filmpodium bietet hier in zürich in den nächsten 2 monaten einen zyklus an mit filmen aus norwegen! nehme gerne empfehlungen entgegen!12, programm oktober/november. hilsen michele

24.09.06 07:56
Hei Michele,
das Link fuktioniert nicht, genau wie die Links die letzte Woche. Versuche doch die Adresse ohne www zu schreiben, bis Heiko herausgefunden hat, warum man keine Links mehr ins Netz stellen kann. Dann kann man vermutlich sehen welche Filme gezeigt werden.
Hilsen fra Claus i Kr.sand

24.09.06 08:33
god morgen Claus! ja, linken funktionerer ikke, desverre! adressen er filmpodium.ch! übrigens: warum hat der löwe in norwegischen staatswappen ein beil? gruss michele

24.09.06 20:55, Flåss de
Ich finde "Elling" muss bei norwegischen Filmen unbedingt erscheinen. Und hier noch ein paar andere. "Kitchen Stories" ist auch recht bekannt. Lief bei den Dresdner Filmnaechten.

scandinavica.comdeshoppingvideonorwegen.htm

24.09.06 22:04
takk da vel! michele

25.09.06 09:23
Der Klassiker in dieser Liste muss aber "ni liv" (neun Leben) sein. Soll sehr gut sein, ich habe ihn aber selber nicht gesehen und kann nur darauf verweisen, was andere gesagt haben.

MB

25.09.06 10:44
takk til deg MB! michele

25.09.06 15:30
Hei MIchele,
leider habe ich von der Heraldik wenig Wissen. Leider habe ich z.Zt., wie du aus der weiter unten gestellten Frage gesehen hast wenig Zeit mich darum zu kümmern. Ich werde morgen Abend mit einer Gruppe in der Bibliothek zusammen sein, denn ich bin Leseombud in Kr.sand. Vielleicht finde ich eine Möglichkeit etwas dabei heraus zu finden. Dann werde ich dir deine Frage zum norwegischen Löwen natürlich beantworten. Beste hilsen fra Claus i Kr.sand

25.09.06 17:26
mange takk da, Claus! det er selvfölgelig ikke saa presserende med det norske ökset! kanskje det har noe aa gjöre med trefelling for stavskirker? (veldig naivt hypothese da, ikke sant?). beste hilsen og unskyld feilene! michele

26.09.06 11:39
Hei Michele,
hier habe ich vielleicht eine Erklärung auf deine Frage betr. der Axt, die der Löwe hält.
Das norwegische Reichswappen bekam seine Ausformung unter König Eirik Magnusson König von 1280 bis 1299. Vermutlich baut das Wappen aber auf Wappen älterer Königsgeschlechter auf. Frühere norwegische Könige können auch nur die Axt im Wappen gebraucht haben. 1280 gab Eirik Magnusson dem Löwen die Krone und die Axt in die Vorderpfoten um die Verbindung zu Olav dem Heiligen zu symbolisieren. Das soll die Streitaxt von Olav dem Heiligen, König von 1015 bis 1028, sein. Olav der Heilige ist einer von vier norwegischen Heiligen er gilt als der König, der das Christentum in Norwegen eingeführt hat.
Meine Quelle ist Aschehougs Lexikon. Beste Grüße von Claus aus Kr.sand
PS. Seit diesem Herbst kann man in Berlin die älteste Münze Norwegens ausgestellt sehen. Es gibt weltweit nur fünf Stück davon, zwei in Schweden, zwei in Dänemark und eine in Deutschland und nur in Berlin ist sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Sie stammt aus der Zeit von Olav Tryggvason (Gründer von Trondheim) um das Jahr 1000 herum.

26.09.06 16:19
hei Claus! vielen dank für diesen historischen exkurs! 'streitaxt' also, musste ja fast so sein! & noch dazu 'heiliger mit streitaxt'! übrigens: 'leseombud', was bedeutet das genauer? das wort 'ombud' ist ja quasi ein 'exportschlager' aus dem skandinavischen; zumindest hier in der schweiz ist der ombud bekannt ('preisüberwacher', anlaufstelle). aber im zusammenhang mit 'lesen' habe ich das so nie gehört? - kann man die münze auch im internet irgendwo sehen? beste hilsen fra michele i zürich.

26.09.06 16:58
Hei Michele,
1
Hier findest du ein Abbildung der ältesten Münze. Wenn du die kleinen Bilder anklickst, bekommst du sie groß zu sehen.
Heiliger mit Streitaxt darum, weil Olav in der Schlacht bei Stiklestad (nahe Trondheim) gefallen ist, danach geschahen Wunder. Olav wurde heilig gesprochen. Über die Gebeine wurde der Nidarosdom in Trondheim errichtet, wie der Kölner Dom über den Schrein der Gebeine der Weisen aus dem Morgenland. Olav hat das Christentum mit der Streitaxt ins Land gebracht.
Leseombudene sind Leute die z. B. in Altenheimen, in Kindergärten, bei Behinderten usw. vorlesen. Das ist unendgeldlich. Man sollte gerne und möglichst gut lesen. Ist sehr interessant. Ich lese z.B. für einen ehemaligen gelähmten Deutschstudenten. Habe im Radio auch viel lesen müssen, was mir immer Freude gemacht hat. Und las auch für unsere Kinder und für Nachbarkinder usw. Im Übrigen habe ich gestern mit jemanden in der Schweiz in Langenthal bei Basel gesprochen. Dir noch einen schönen Abend. Deine Ausführungen, weiter oben sind auch recht interessant.
Hjertelig hilsen fra Claus i Kr.sand

26.09.06 16:59
Nochmal das Link fungiert immer noch nicht.
dokpro.uio.noumktidsreise/995.html davor natürlich www. Ich hoffe nun klappt es Claus

26.09.06 18:31
god kveld Claus! von der heraldik über die numismatik straks zum 'lector recitans': das geht ja ruck-zuck! (har du sett filmen 'der vorleser' eller lest boken?). en leseombud er saa aa si en 'levende hörbok', ikke sant? (jeg antar at hörböker er ogsaa en veldig stort suksess i norge som i resten av verlden. hörbokfenomen er temmelig 'spökelig' synes jeg, men ikke minst en greit sake). i allfall leseombudene er bedre enn hörböker! - langenthal, jeg kjenner godt; en fetter av meg bor der! verlden er smaa, ikke sant? - hjertelig hilsen michele

26.09.06 18:37
'verden'! unnskyld! michele

26.09.06 22:10
God kveld Michele,
jeg er hjemme igjen. Lydbøker er også i Norge populær. Dessverre er det slik at det ikke bare er "Behinderte" og gamle som bruker dem. Jeg synes at å lese selv er hyggeliger enn plater. Selvfølgelig er det alltid noe man kan lære fra slike plater, enten positivt eller negativt. Vennen min låner fra blindebibliotek. Der er det litt av hvert. Noe er til å sovne og andre lesere leser slik at det er moro og spennede. Barnebarnet liker at morfar leser. Det er gøy. Selv om jeg er blitt eldre liker de unge slik som mine barn at jeg leser. I kveld var en nabo der som kommer fra Storbritannia hun leser engelsk for to damer som kommer fra England og som begge har hat slag. Du kan tro at de to ser frem til at hun kommer og leser. Kristiansand er nettop utnevnt som Norges lesombudsby. Fikk vi i kveld presentert. Hilsen til deg og alle andre "Heinzelnisser" fra Claus i Kr.sand

27.09.06 09:18
god dag Claus! da har jeg laert noe nytt da! mange takk! jeg har aldri hört om noe sant her i zürich eller jeg har aldri vaert oppmerksom paa! (aber ich denke schon, dass es so etwas auch hier geben m u s s!). schliesslich: am anfang (wie es in der bibel heisst) war das w o r t & nicht die schrift! hilsen til deg og en god dag! michele