Direkt zum Seiteninhalt springen

God morgen alle sammen,
fra tid til annen dukker det opp noen ord som kommer fra nedertysk. Det er jo slik at det mest utbredde tysk er høytysk. Her er en link med ordbok: nedertysk - høytysk og den andre veien.
http://germanien.net/Stade/Plattdeutsch/
Forresten denne uke er det nedertysk uke på NDR radio og fjernsyn. For den som har ASTRA.
En riktig god søndag til alle sammen fra deres Claus i Kr.sand

01.10.06 21:07
god kveld Claus! danke für tipp! ist bokmaalnynorsk in etwa das gleiche verhältnis wie nederhöytysk? vennlig hilsen michele

01.10.06 22:56
God kveld Michele,
jeg ville si at bokmål og nynorsk er nærmere hverandre enn høytysk og nedertysk. Jeg føler det slikt. Språkhistorisk er det en helt annen historie. Nedertysk var lenge første språk mange deler på Vestlandet. I siste "Levende Historie" er det et stykke der en lensmann forteller om et drap. En normann ble drept da han brakte en skål på norsk på en norsk bryllup, og mange ikke skjønte hva han sa, fordi det var nedertysk som var hovedspråk i byene og ikke norsk. Det var om 1640 dvs. til tiden av Christian IV. Han som grunla Kr.sand og Glückstadt/Elbe og som ikke anerkjente at Hamburg var en fri rikstad.
God natt fra Claus i Kr.sand

02.10.06 13:58
hei Claus! wow! das waren noch zeiten! sozusagen 'politisch korrekte' rechtschreibe(spreche)reformen! ('hochdeutsch' fühlt sich übrigens hier in der schweiz wie eine 'erste fremdsprache' an!). gruss michele

02.10.06 15:49, Claus Oehley
Hei und god ettermiddag Michele,
ich weiß nicht ob das so korrekt war, aber Niederdeutsch kam durch den Handel mit der Hanse bis Bergen und weiter gen Norden. Es ist nicht das Niederdeutsch, das man heute mit Dialekten spricht. Ich habe ein paar alte Schriftstücke aus der Zeit in die Hand bekommen. Es ist nicht einfach. Von Riga bis Bergen und bis Köln fast eine Sprache, gar nicht schlecht oder? Das war damals nicht Englisch sondern Niederdeutsch. Diese schöne Sprache ist fast schon etwas Spezielles. Es ist gut, daß es Menschen gibt, die die Sprache wieder in Umlauf bringen wollen. Weißt du das Niederdeutsche soll in Norddeutschland durch die Bibelübersetzung verdrängt worden sein, die wohl das erste Hochdeutsch Buch war?! Da die Bibel das wichtigste Buch war, bildete sie den Ausgang für eine Art Amtsdeutsch. Ich habe vor vielen Jahren einmal eine wunderschöne niederdeutsche Weihnachtsplatte bekommen. Sie ist ein meiner schönsten Platten überhaupt. Ich habe Weihnachtsmusik seit fast fünfzig Jahren gesammelt und habe daher ein bißchen was. Dir noch einen schönen Nachmittag und allen, die im Heinzelnisse sind ebenfalls von eurem Claus aus Kr.sand

02.10.06 18:50
ja, Claus! det med 'politisk korrekt' var selfölgelig bare ment paa en 'ironisk' maate! - eigentlich müsste es ja analog zu niederdeutsch ('nieder') hochdeutsch dort geben, wo es 'hoch' ist, nicht? also strenggenommen im 'alpenraum'! aber nix da! schön umgekehrt! (luther hat zwar auf seiner reise nach rom den alpenraum passiert; & folglich ist sprachhistorisch doch wieder alles passend von wegen 'luther & hochdeutsch'!). - (mit dieser 'schnapstheorie' würde ich natürlich durch alle möglichen examen fliegen!). god kveld til deg! michele