Direkt zum Seiteninhalt springen

Ich konnte auf einem Faltblatt vom Goldmuseum in Tankavaara in Finnland lesen:
'Die Geschichte vom Gold und dem Menschen'.
Ist das wirklich korrekt?

16.11.06 07:04
Grammatisch ist es korrekt. Die Formulierung passt, wenn ein bestimmter Menschen und eine bestimmte Menge Gold gemeint ist. Ähnlich: die Geschichte vom Wolf und den sieben Geißlein. Für den allgemeinen Fall ist sicher besser "die Geschichte des Goldes und des Menschen"

17.11.06 03:01
Hier passt etwas nicht: 'Ein Menschen' ?????
Von einem Mensch und eine bestimmet Menge Gold ist übrigens nicht die Rede, sondern von Gold im Allgemeinen und von den Menschen.
Deswegen sollte es eher heissen:
'Die Geschichte vom Gold und DEN Menschen'.
ZZZZZ

17.11.06 09:12
Hei ZZZZZ
"Der Mensch" wird aber auch als Synonym fuer "Die Meschen/die Menschheit" gebraucht. Man sagt ja auch "Der Mensch hat sich die Welt untertan gemacht" oder "Der Mensch beroht die Natur durch Umweltverschmutzung." etc...
Hilsen UM

17.11.06 12:19
an "ein (bestimmter) Menschen" brauchst du dich nicht aufzuhängen, das ist nur das Resultat einer Umformulierung mit unvollständiger grammatischer Anpassung (ein Verschreiber).
Ganz richtig, von einem MenschEN und eineR bestimmteN Menge Gold ist nicht die Rede. Deshalb der allgemeine Fall "die Geschichte des Goldes und des Menschen".
Dabei gilt: der Mensch = allgemein für die Menschheit