Direkt zum Seiteninhalt springen

Hei! also ich muss nochmal nachfragen, wegen "entlohnen" etc.
Ich habe folgende Mail von einer Schule für Autisten bekommen, bei der ich im nächsten Jahr als deutsche Studentin ein Praktikum machen möchte.
Ich habe aber immer noch nicht verstanden, was der zweite Satz bedeutet.
Jemand sagte etwas davon, dass die Lehrer/Dozenten entlohnt werden, wenn sie Studenten aufnehmen... Werden sie von der Hochschule bezahlt?! Oder hat es etwas damit zu tun, dass ich schon mal als Vorschullehrer gearbeitet habe?
Vielleicht wird es mit dem Hintergrund etwas klarer. Ich danke euch schon jetzt für das Übersetzen der Mail:

Hei!
For å kunne vurdere søknaden din trenger jeg noe mer informasjon. Her i Norge er det vanlig at Universitetene og Høgskolene lønner de lærere som tar imot studenter, hvordan er praksisen ved din skole?? Kan du sende oss informasjon fra din skole om hva som forventes av praksislæreren.
Hilsen..

29.11.06 20:53
Die Uebersetzung lautet folgendermassen:
Hallo,
um Ihren Antrag bearbeiten zu koennen,benoetigen wir zusaetzlichen Informationen. In Norwegen ist es ueblich, dass die Lehrer, die Studenten unterichten, von der Univaersitaet oder der Hochschule bezahlt werden. Wie verhaelt es sich damit an Ihrer Schule ? Koennen Sie uns Informationen von Ihrer Schule darueber zukommen lassen, welche Erwartungen an einen Praxisbegleiter gestellt werden ?
Mit freundlichen Gruessen...

Anmerkungen:
å lønne = bezahlen ist im Deutschen vermutlich die gaengigste Uebersetzung
Wenn ich Dich richtig verstanden habe, wirst Du ein Praktikum an einer Einrichtung fuer Autisten machen. Diese Einrichtung bekommt von den norwegischen Hochschulen Geld dafuer, dass sie Studenten aufnimmt. Von Dir moechte man nun wissen, wie die entsprechende Praxis in Deutschland ist ,und vermutlich, ob die norwegische Einrichtung von Deiner deutschen Hochschule fuer den Aufwand im Zusammenhang mit Deinem Praxiseinsatz bezahlt wird. darueberhinaus moechte man wissen, was genaus ein Praxisbegleiter in Deutschland tut.

Lemmi

30.11.06 16:37
tusen takk, Lemmi! Ich wußte nicht, dass es so schwierig ist in Norwegen ein Praktikum zu machen. Die Voraussetzungen werden immer komplizierter. Ich werde mir überlegen, wie ich der Schule für Autisten erkläre, dass sie von meiner Hochschule kein Geld bekommen werden! Aber vielen Dank nochmal.Marion

30.11.06 19:29
Ich finde, Du solltest ruhig " Tacheles " mit ihnen reden. Der Mailtext ist, wie ja doch ( wie in vielen elektronischen Briefen )recht assoziativ gehalten, man sollte in der Lage sein, Dir klipp und klar zu sagen, ob man Dich nehmen wird oder nicht.

Lemmi

Lemmi

01.12.06 15:06
Danke für den Hinweis.ich werde mich mit ihnen noch mal auseinandersetzen. Marion